63ccm Tuning Setup für die Piaggio Ciao (Mofa) – Anleitung

Wer ohne den Motor zu bearbeiten, mehr Leistung aus seinem Piaggio Motor holen möchte, der ist auf einen größeren Zylinder angewiesen. Bei den Piaggio Mofas ist die nächste Stufe ein 63ccm (43mm) Zylinder. Mit diesem lassen sich auch ohne den Motor zu bearbeiten, einige PS und somit ordentlich Leistung aus dem kleinen Motor quetschen. Welcher hier der beste Zylinder für den originalen Motor ist und welche Teile man noch s braucht (Vergaser, Auspuff und CO.), das erklären wir dir in dieser Anleitung. Hier haben wir dir das perfekte 63ccm Tuning Setup für die Ciao – ohne Motor bearbeiten – zusammengestellt.

Unauffällig aber effektiv

63ccm Tuning Setup – ohne Motor bearbeiten

Für die Piaggio Ciao, Si und Bravo gibt es viele verschiedene 63ccm Zylinder. Doch nicht alle sind wirklich für ein originales und unbearbeitetes Motorgehäuse geeignet. Welches unser Favorit ist und wie wir mit dem passenden Setup trotzdem auf 60km/h kommen, dazu später mehr. Außerdem werden wir dir hier erklären, welcher Auspuff und Vergaser hier am besten passt und was du beim Zusammenbau alles beachten musst.
Grundsätzlich sind 63ccm Zylinder immer eine gute Alternative, da sie ohne Anpassungen auf das originale Mofa Motorgehäuse passen. Sie sind somit die größten Zylinder, welche man noch ohne aufspindeln hier einsetzen kann. Für alles darüber empfehlen wir das Polini Speed Engine Motor Gehäuse. Das gibt es noch neu zu kaufen und du findest es zum Beispiel hier: https://amzn.to/2PXnYzs *.
Für dieses Setup nutzen wir allerdings weiterhin das originale Motorgehäuse.

Der Motor – geht es auch ohne Bearbeiten?

Das wichtigste ist hier natürlich der Motor. Er verbindet alle wichtigen Teile und ist auch beim Tuning essentiell. Allerdings gibt es viele, die ihren originalen Motor nicht bearbeiten möchten. Zwar ist das für einen größeren Zylinder immer zu empfehlen, am Motor z.B. Einlass und Überströmer zu bearbeiten, allerdings geht es auch ohne, wenn man auf etwas Leistung verzichten kann!

Falls du deinen Motor doch bearbeiten willst, haben wir hier eine Anleitung für dich:
Piaggio Ciao Motor selber bearbeiten

Also bleibt beim Motor alles beim Alten und wir verbauen hier alle Teile, ohne diesen zu bearbeiten. Es empfiehlt sich aber, den Motor vorher neu zu lagern. Hier haben wir die Anleitung dazu: Piaggio Ciao Motor überholen.

Piaggio Ciao Motor

Kurbelwelle

Da wir bei diesem Setup alles möglichst unbearbeitet lassen möchten, wird auch die Kurbelwelle nicht bearbeitet. Eigentlich kann man hier die Steuerzeiten anpassen, aber das bedarf viel Erfahrung und Fingerspitzengefühl. Wir behalten also einfach die originale Piaggio Kurbelwelle. Da auch die Drehzahlen sich hier im Rahmen halten, ist diese Welle standfest genug und kann ohne Bedenken weiter genutzt werden. Falls du allerdings einen guten Ersatz suchst haben wir hier eine passende Welle für dich rausgesucht: https://amzn.to/3cX4lAE *


Vergaser und Luftfilter

Der Einlass bleibt hier unbearbeitet. Kostet zwar Leistung, aber macht den Aufbau deutlich einfacher. Da wir den Einlass nicht bearbeiten bringt auch der 13er Vergaser (der größte der verbaut werden kann) nicht mehr wirklich viel. Wir empfehlen also einen 12/12er Vergaser für dieses 63ccm Piaggio Ciao Tuning Vergaser. Diesen kannst du einfach ohne Anpassungen auf das originale Motorgehäuse verbauen.

12mm Vergaser für die Piaggio Ciao, SI und Bravo: https://amzn.to/3muCMll *

Hier ist aber noch ein wichtiger Punkt zu beachten: Der Vergaser muss am Ende des Umbaus natürlich neu abgestimmt werden. Wie das geht haben wir dir hier genau erklärt: Mofa Vergaser abstimmen

Auch mehr Luft solltest du deinem Motor jetzt gönnen. Wir haben mit dem Tuning Luftfilter von Malossi sehr gute Erfahrungen gemacht. Diesen kannst du einfach Plug and Play verbauen. Das passende Angebot findest du hier: https://amzn.to/3s68reo *

Vergaser Typ SHA1212 für Piaggio Citta/Ciao/SI etc.*
  • Hochwertiger TYP - SHA1212 Vergaser für Ciao / Citta / Si...
  • Anschlussweite Ansaugstutzen: ca. 16mm
  • Anschlussweite Luftfilter: ca. 51mm


Zylinder

Nun zum Herzstück des Umbaus: Dem Zylinder. Hier gibt es viele verschiedene Hersteller, die 63ccm (43mm) Tuning Zylinder anbietet. Bei den Piaggio Mofas sind die bekanntesten sicher Malossi, Polini, DR und Athena, um nur ein paar zu nennen. Doch welcher bietet sich nun für unser 63ccm Tuning Setup für die Piaggio Ciao an, wenn wir den Motor nicht bearbeiten wollen?
Wir haben hier einen klaren Favoriten, den wir auch selber recht oft verbauen. Es ist der 63ccm Polini Zylinder. Dabei handelt es sich nicht um den Zylinder mit der meisten Leistung. Diese könnten wir mit keinem erreichen, wenn wir den Motor nicht bearbeiten. Aber dafür bietet dieses Zylinder eine sehr gute Leistungsentfaltung und ist nicht auf hohe Drehzahlen angewiesen. In Kombination mit einem gut abgestimmten 12mm Vergaser, hat man vor allem in den unteren Drehzahlregionen einen sehr starken Anzug.

Auch hier ist ein ähnliches Setup verbaut


Tuning Zylinderkopf für noch mehr Leistung

Dem Setup verleiht der Tuning Zylinderkopf von Polini den letzten Schliff. Durch die höhere Verdichtung bietet auch er ein mehr an Leistung gegenüber dem originalen. Beides zusammen findest du in einem Angebot, das wir dir unten verlinkt haben.

Polini 63ccm Zylinder für Piaggio Ciao und Co.: https://amzn.to/31T28QF *


Auspuff

Bei einem 2 Takter besonders wichtig: Der Auspuff. Da wir mit diesem Setup keine extremen Drehzahlen erreichen, ist hier ein großer Resonanzauspuff eher fehl am Platz. Wir greifen also auf alt bewehrtes zurück und nutzen einen Gianelli Citypower. Dieser ist unauffällig, bietet eine sehr gute Leistungsentfaltung und sorgt für die nötige Power im unteren Drehzahlbereich. Auch der Preis ist hier unschlagbar. Im hier angehängten Angebot findest du alle weiteren Infos zu diesem Allrounder.

Gianelli Original Power: https://amzn.to/3cZ4mUL *


Weitere Anbauteile

Um das ganze Tuning Setup für deine Ciao jetzt noch auf das nächste Level zu bringen, kannst bzw. solltest du noch ein paar Teile austauschen. Hier ein paar Ideen, die wir gerne noch Anpassen. Wir habe euch jeweils die Teile bzw. unsere passende Anleitung dazu verlinkt:

Härtere Kupplungsfedern für die Ciao – Anleitung mit allen Infos

Passende Zündkerze für dein Tuning Setup finden

Gleichrichter / Spannungsregler für 6V

Übersetzung anpassen für mehr Top Speed

Wie viel km/h schafft man damit?

Nun sollte alles abgestimmt und umgebaut sein. Mit diesem Setup sind Geschwindigkeiten von 50-60km/h, je nach Abstimmung der Übersetzung, durchaus kein Problem. Trotzdem wird man auch im unteren Drehzahlbereich genug Kraft für jeden Berga haben.

Du möchtest dein Mofa tunen, aber alles soll legal bleiben? Dann lies dir >DIESEN< Artikel durch!


Hast du weitere Fragen, Anregungen oder Kritik? Dann kannst du dich gerne bei uns melden. Mail: info@der-schrauberling.de

( Die mit * gekennzeichneten Links (Produktvorschau) sind Affiliate Links/Werbelinks (Amazon / Ebay Partnerprogramm). Diese dienen zur Orientierung und schnellem finden der Produkte. Solltest du das Produkt über diesen Link kaufen, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich am Preis natürlich nichts )



Kostenloses Mofa Tuning – 11 Möglichkeiten für 0€

Wer sein Mofa tunt, kommt mit einfachem Stecktuning, also dem Verbauen von Tuning Teilen, schnell an seine Grenzen. Oft ist der kleine Mofa Motor dann überfordert oder einfach zu klein für die Massen an Gemisch, die wir ihm einflößen möchten. In diesem Fall kommt kostenloses Mofa Tuning zum Einsatz. Kostenlos deshalb, weil es nicht darum geht neue Teile zu kaufen, sondern die, die man bereits hat zu verbessern. Also etwas für echte Kenner. Was es für Möglichkeiten gibt, stellen wir dir hier vor:

Bearbeiteter Einlass an einem Piaggio Motor

Was ist kostenloses Tuning am Mofa?

Die Punkte zum Thema kostenloses Mofa tuning richten sich vor allem an die, die bereits ein Tuning Setup an ihrem Mofa oder Moped verbaut haben und es einfach noch verbessern möchten. Darunter versteht man all das, was zwar einiges an Geschick und Erfahrungen benötigt, mit dem richtigen Werkzeug aber kostenlos ist!

Wenn du dich über Tuning Möglichkeiten beim 2-Takt bzw. Moped Motor informieren möchtest, können wir dir dieses Buch sehr empfehlen: https://amzn.to/311vsmz *

1. Verdichtung

Ein Thema, welches sehr viel Potential birgt und was zudem noch eine sehr nützliche Eigenschaft mit sich bringt: Die Leistung steigt, aber der Verbrauch bleibt gleich.
Mit Verdichtung ist natürlich die Verdichtung des Gemischs gemeint, welches in den Zylinder strömt und beim OT maximal komprimiert wird. Je höher die Verdichtung hier ist, desto effektiver nutzt ihr euren Kraftstoff. Durch ein höheres Dichtungsverhältnis steigert ihr also den Wirkungsgrad.

Allerdings ist der Nutzen ab einem Verhältnis sehr gering und bei luftgekühlten Motoren auch nicht mehr gesund. Wir empfehlen max. bis 12:1 zu gehen.

Wie man die einzelnen Punkte optimiert, kannst du bei der-schrauberling.de nachlesen!


2. Ansaugung

Wenn man einen größeren Vergaser verbaut ist es natürlich auch von Nöten, den ASS bzw. Einlass zu vergrößern. Bei den meisten Mofas kann man einfach einen größeren Ansaugstutzen kaufen.

Tuning Vergaser für die Piaggio Ciao: https://amzn.to/2Uc9iwP *

Bei den Piaggio Mofas geht das nicht so leicht. Hier ist der Einlass ins Gehäuse gegossen und muss von Hand geöffnet werden. Nur so ist es möglich, tuning Vergaser auch effektiv auf dem Mofa zu nutzen.

Dieser Einlass wurde gerade bearbeitet


3. Dichtungen

Ja, auch die Dichtungen können deine Leistung beeinflussen und das auch nicht zu knapp! Beim Mofa tuning geht es ja darum, alles so perfekt wie möglich anzupassen. Nur sind das originale Dichtungen nicht immer und so kann es dazu kommen, dass z.B. die Zylinderfußdichtung kleiner ist, als deine Überströmer an Motor und Zylinder. Für das Gemisch und seinen Strom ein Todfeind.

Diese Dichtung ist zu klein


4. Polrad

Das Polrad sitzt auf der Kurbelwelle und ist somit eine Schwungmasse die es zu reduzieren gilt, möchte man seine Beschleunigung verbessern. Bei z.B. der Piaggio Ciao kann man so einige 100 Gramm einsparen und so dem Motor dabei helfen, besser hochzudrehen.

Polrad der Piaggio Ciao

Kostenloses Mofa tuning. Das Tuning für die Profis!

Wichtig ist noch zu erwähnen, dass du zunächst an kaputten oder Nachbauteilen üben solltest, da originale Mofateile oft selten und teuer sind.

Komplettes Tuning Kit für die Hercules Prima: https://amzn.to/2RxaVn1 *


5. Kanäle

Hier gibt es eine sehr wichtige Regel: Das Gemisch muss ohne Hindernis Strömen können! Dies beginnt am Vergaser und zieht sich bis zum Zylinder fort. So kannst du natürlich den Einlass Kanal deiner Zylinders vergrößern, solltest aber dann drauf achten, dass keine Ecken oder Kanten entstehen. Auch Hindernisse wie Stege können angespitzt und somit optimiert werden. Gleiches gilt für den Übergang von Zylinder auf Motorblock und andersherum.

Links bearbeitet, rechts nicht

Hier haben wir dir alle Punkte bereits in einem Video aufbereitet. Wenn du solche Tipps und Tricks nicht mehr verpassen möchtest, solltest du unseren Kanal bei YouTube abonnieren!


6. Vergaser und Luftfilter

Auch Vergaser und Luftfilter kann man beim Mofa Tuning bearbeiten. Allerdings ist es hier oft so, dass man tuning Vergaser in Größen bekommt, die für alle Mofas mehr als ausreichend sind. So hatten wir noch nie das Problem, dass es für eine Marke keinen tuning Vergaser oder Luftfilter in entsprechender Größe gab. Hier lohnt sich der Kauf wirklich!


7. Spacer

Was ist das denn? Und was hat es mit dem Thema Mofa tuning zu tun? Der Spacer ist einfach eine Erhöhung für deinen Zylinder. Er sitzt unter der Zylinderfußdichtung und sieht so ähnlich aus.

Kostenloses Mofatuning. 0€ und trotzdem Leistung satt

Nur halt aus Alu und ein paar mm dick. Und wieso? Er sorgt dafür, dass deine ÜS voll aufmachen. Dies kannst du einfach durch eine Sichtprüfung checken und den Spacer entsprechend entwerfen. Wichtig! Danach musst du natürlich deine Verdichtung wieder optimieren.

Anzeige


8. Überströmer am Motor

Kostenloses Mofa tuning wäre nicht das Gleiche ohne die Überströmer. Am Zylinder hatten wir sie bereits angesprochen, doch auch am Motor sollten diese der selben Größe entsprechen. Einen Trick, wie du beide aufeinander anpasst, findest du im Video zu diesem Thema!

Die passende Anleitung für das Bearbeiten von Piaggio Motoren gibt es hier:
Piaggio Motor selber bearbeiten – Anleitung


9. Kolben

Noch ein tuning Teil, welches bis zu 10% mehr Leistung bringen kann! Aber Achtung, schnell hat man hier zu viel weggenommen. Warum das ein Problem ist? Durch z.B. das Bearbeiten des Kolbenhemdes verändert ihr eure Steuerzeiten. Es muss also alles ganz genau geplant und angepasst werden. Auch die Kolbenfenster bieten Bearbeitungsspielraum.

Eigentlich alle Punkte wurden hier umgesetzt

Tuning Anleitungen für jeden, der genau wissen will, wie es geht. Auch hier gibt es viel zum Thema kostenloses Mofa tuning: https://der-schrauberling.de/mofa-tuning-buch/


10. Abstimmung

Sicher einer der wichtigsten Punkte. Vergaser, Zündung und auch die Tuning Teile am Mofa, müssen perfekt aufeinander abgestimmt werden. Dies gewährleistet nicht nur die optimale Leistung, sondern steigert auch die Haltbarkeit. Eine Liste mit solchen Möglichkeiten haben wir >HIER< für dich zusammengestellt.


11. Krümmer und Auspuff

Hier gibt es eine Grundregel. Je kürzer dein Auspuff, desto höher ist die Drehzahl, in der dein Drehmoment Band durch den Reso greift. Also sollte auch hier dein Krümmer nicht zu kurz sein, denn dann hast du gar nichts davon. Aber auch nicht zu lang, denn dann liegt dein Drehmoment Maximum in zu niedrigen Bereichen und du nutzt es nicht effektiv.

Auch hier wurde einiges optimiert

Hast du weitere Fragen, Anregungen oder Kritik? Dann kannst du dich gerne bei uns melden. Mail: info@der-schrauberling.de

( Die mit * gekennzeichneten Links (Produktvorschau) sind Affiliate Links/Werbelinks (Amazon / eBay Partnerprogramm). Diese dienen zur Orientierung und schnellem finden der Produkte. Solltest du das Produkt über diesen Link kaufen, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich am Preis natürlich nichts )

Polini Speed Engine Tuning Setup für die Piaggio Ciao

Beim originale Piaggio Ciao Motor, ist man sehr eingeschränkt, was die Tuning Maßnahmen angeht. Der Polini Speed Engine ist hingegen ein Tuning Motorgehäuse für die Piaggio Ciao, Si und Bravo. Er bietet sowohl die Möglichkeit die großen 46mm (75ccm) Zylinder zu verbauen, als auch den Anschluss von Vergasern, die 15mm und größer sind. Wir stellen euch hier ein gutes und relativ günstiges Setup für diesen Motor vor. Dabei könnt ihr viele Teile eures Mofa Motors wiederverwenden.


Was bringt ein Polini Speed Engine?

Zu aller erst sollten wir vielleicht noch mal erklären, was so ein Polini Speed Engine Motor überhaupt bringt.
Beim Mofa und auch Moped Motor der Piaggio Modelle, kann man selbst nach bearbeiten dieses Motors nur maximal einen 13mm Vergaser verbauen, da der Einlass so klein ist. Auch können nur 43mm (65ccm) Zylinderverbaut werden, da die großen 46mm Zylinder, nicht ohne Bearbeitung auf das Gehäuse passen.

All diese Probleme löst der Polini Speed Engine. Dieses Motorgehäuse erlaubt es einem, einen abnehmbaren Ansaugstutzen zu verbauen. Hier können dann sogar 19mm Vergaser verbaut werden. Auch die großen Zylinder passen ohne Anpassung und auch die Überströmer sind größer.


Tuning ohne den Motor bearbeiten zu müssen


Du siehst also, wenn du den Speed Engine verbaust, kannst du dir das bearbeiten des Motor in vielen Fällen sparen. Somit hast du mehr Leistung und musst keine seltenen original Teile verbasteln. Dem nicht genug, gibt es das Speed Engine Gehäuse auch für E-Zündung, wodurch du direkt auf diese zuverlässigere Variante umsteigen kannst.

Falls dich das interessierst, dann haben wir dir hier eine Anleitung zum Umbau auf E-Zündung hochgeladen:

Umbau auf E-Zündung Piaggio Ciao



Das passende Setup für den Polini Speed Engine

Doch was ist eigentlich das perfekte Setup für den Polini Speed Engine?
Wir haben das Gehäuse ausgiebig getestet und auch zusammen mit vielen Zylindern ausprobiert und sind zu einem klaren Favorit gekommen. Zumindest wenn es danach geht, das Gehäuse nicht vorher zu bearbeiten.

Zunächst das Gehäuse an sich. Hier musst du dich nur entscheiden, ob du eine E-Zündung oder Kontaktzündung verbauen willst. Hier findest du Angebote, zu beiden Gehäuse:

Polini Speed Engine (Kontaktzündung): https://amzn.to/2Lx6hoO *

Polini Speed Engine (E-Zündung): https://amzn.to/3cTyJfJ *

Diese Angebote beinhalten nur die Motorgehäuse, was du noch brauchst, stellen wir dir weiter unten vor. Auch die Lager etc. solltest du im Motor erneuern. Diese findest du hier: https://amzn.to/2O6LZmO *

Wie du deinen Motor überholst, haben wir hier erklärt:

Piaggio Ciao Motor überholen – Anleitung


E-Zündung oder Kontaktzündung? Beides geht


Möchtest du deine alte Kontaktzündung aus dem Mofa Motor weiter verwenden, geht das natürlich auch. Diese passt 1:1 in das passende Tuning Gehäuse.

Nun geht es an die Wahl der restlichen Komponenten wie Zylinder und Vergaser. Beginnen wir mit dem Zylinder. Möchte man hier das komplette Maximum an Leistung herausholen, so muss auch dieser Motor bearbeitet werden.
Aber auch ein 75ccm Zylinder mit unbearbeitetem Motor und passendem Setup bringt gute Leistung. Solch ein Setup stellen wir nun hier zusammen.

Piaggio SI mit Polini Speed Engine
Auch hier ist ein Speed Engine verbaut


70 km/h sind mit diesem Setup kein Problem

Mit dieser Grundlage können wir nun ein solides aber auch starkes Setup zusammenstellen. Beginnen wir mit dem Herzstück:


Der Zylinder

Als Zylinder haben wir uns für den 46mm (73ccm) bzw. 43mm (65ccm) Zylinder von Polini entschieden. Auch der 43mm Polini Zylinder ist eine gute Wahl und bietet super Leistung. Außerdem ist er noch ein ganzes Stück günstiger. Diese Zylinder sind zwar keine Drehzahlmonster, bieten aber sehr gute Leistung “von unten” heraus. Laut Hersteller sind bis zu 6PS drin und auch Drehzahlen von bis zu 8.500 U/min sollen kein Problem sein. Wir fahren diese Zylinder gerne in einem Alltagssetup. Man kann sowohl ruhig mit schwimmen, als auch bei bedarf aufdrehen und mit starkem Drehmoment davonziehen.
Den 43mm Polini Zylinder findest du hier: https://amzn.to/3aH5ev0 *

Auch der passende Zylinderkopf ist dabei, sodass man für etwa 130€ hier schon perfekt ausgestattet ist. Auch Kolben und Dichtungen sind natürlich dabei.


Zylinder Kit MALOSSI 73ccm 12mm - PIAGGIO CIAO 50*
  • Piaggio Ciao (Mofa) Typ C24
  • Piaggio Ciao A (Mofa) M7E1T
  • Piaggio Ciao A/L (Mofa) M9E1T


Der Vergaser, Ansaugstutzen und Luftfilter

Weiter geht es mit dem Vergaser. Da wir nicht auf extreme Drehzahl gehen und auch den Motor nicht bearbeiten, empfehle ich einen 15er bzw. 16er Vergaser. Hier bieten sich die SHA Modelle von Dellorto an. Sehr zuverlässig und gleichzeitig leicht abzustimmen. Ein weiterer Vorteil: Du kannst hier einfach die Düsen aus dem originalen Piaggio Ciao Vergaser verbauen (zumindest haben sie die gleiche Größe).

Den 16er Vergaser findest du hier: https://amzn.to/36RgUdt *
Die 15er Version gibt es hier: https://amzn.to/36Qkgxw *

Auch den Ansaugstutzen solltest du wechseln, da der originale, der dem Motorgehäuse beiliegt, zu klein ist. Hier gibt es zum Glück inzwischen eine sehr gute Alternative von Moparts Racing.

16er Vergaser? Gar kein Problem



Den Ansaugstutzen für den Polini Speed Engine findest du hier: Moparts Racing Ansaugstutzen

Auch ein Tuning Luftfilter ist hier Pflicht. Unsere Empfehlung ist der Luftfilter von Polini, den findest du hier: https://amzn.to/39V5AyL *

Am Ende muss auch dein Vergaser neu abgestimmt werden. Dazu findest du hier eine Anleitung:

Vergaser abstimmen am Mofa

Piaggio Ciao mit Polini Speed engine Motor
Auch diese Ciao ist mit Polini Technik ausgerüstet


Der Auspuff


Gerade beim 2 Takter ist ein guter Auspuff das A und O. So muss es von der Charakteristik zum Zylinder und dem gesamten Setup passen, um sein volles Potential zu entfalten. Unsere Wahl bezieht sich hier auf ein Mofa mit Mono Getriebe, baut ihr gleichzeitig eine Variomatik ein, empfiehlt sich eher ein anderer Auspuff.
Mehr zum Thema Vario Umbau findest du hier: Vario Umbau Piaggio Ciao

Beim Polini Speed Engine Tuning Setup haben wir gute Erfahrungen mit dem Proma Circuit (CC) gemacht. Dieser passt auch gut zur Charakteristik des verbauten Zylinders. Ein Angebot dazu findest du hier bei JMPB: Proma CC bei JMPB


Unauffällig, aber mit Leistung satt


Falls es beim Polini Speed Engine Tuning Setup etwas unauffälligeres sein soll, dann empfiehlt sich der Gianelli Original Power. Lasst euch nicht von seinem Äußeren täuschen, auch dieser Auspuff bietet noch eine sehr gute Leistung und ist gleichzeitig deutlich unauffälliger als die großen Resonanz Auspuffe.
Den Gianelli Original Power gibt es hier im Angebot: https://amzn.to/3cQ3It9 *

Der Gianelli ist hier sogar unser Favorit, da man nur wenig an Leistung einbüßen muss und auch beim Preis spart.



Kurbelwelle, Kupplung und Co.


Wir befinden uns auf der Zielgeraden. Jetzt sind es nur noch ein paar extra Teile und das Setup steht. Vorweg, man kann hier auch durchaus noch eine originale Kurbelwelle fahren, bei der evtl. die Steuerzeiten angepasst wurde. Da wir diese noch nie im Langzeittest ausprobiert haben, empfehlen wir auch hier eine Tuning Version. So spart man sich auch das Anpassen der Steuerzeiten.
Unsere Empfehlung hier ist die  BGM Pro Racing Kurbelwelle, die bereits genau für den 12er Kolbenbolzen aus dem oben verlinkten Zylinder passt. Hier das Angebot dazu: https://amzn.to/36RjgJl *


Tuning Kurbelwelle ist kein Muss


Jetzt sind nur noch ein paar Kleinigkeiten anzupassen. Wir empfehlen euch weiter, Tuning Kupplungsfedern zu verbauen. Wie das geht und worauf man achten muss, das erfährst du hier:

Härtere Kupplungsfedern verbauen – Piaggio Ciao

Abschließend solltest du auch deine Übersetzung anpassen und dein Mofa länger übersetzen. Dazu haben wir einen ausführlichen Artikel mit allen Möglichkeiten, die es da gibt verfasst. Diesen findest du hier:

Piaggio Mofa länger / kürzer übersetzen


Bei einer Ciao ist eine andere Gabel Pflicht


Solltest du dieses Setup bei einer Piaggio Ciao verbauen, empfehle ich dir dringend eine größere Gabel zu verbauen. Die originale ist mit der originalen Leistung schon überfordert und taucht beim Bremsen einfach weg. Hier kannst du einfach die EBR Gabel verbauen. Diese passt ohne Anpassungen in den Mofarahmen.
Ein Angebot zur EBR Gabel gibt es hier: https://amzn.to/2YSfM55 *


Polini Speed Engine Tuning Setup abstimmen und einfahren


Ist alles verbaut, musst du noch deinen Vergaser abstimmen und auch deine Zündung neu einstellen. Auch deine Übersetzung musst du anpassen. Danach nur noch deinen Zylinder einfahren und kannst die Power deines neuen Setups genießen.
5-6 PS sollte durchaus möglich sein und somit sind auch Geschwindigkeiten über 70 km/h kein Problem mehr.

Du möchtest dein Mofa restaurieren und weißt nicht genau wie du vorgehen sollst? >HIER< haben wir einen kleinen Leitfaden für dich!


Hast du weitere Fragen, Anregungen oder Kritik? Dann kannst du dich gerne bei uns melden. Mail: info@der-schrauberling.de

( Die mit * gekennzeichneten Links (Produktvorschau) sind Affiliate Links/Werbelinks (Amazon / eBay Partnerprogramm). Diese dienen zur Orientierung und schnellem finden der Produkte. Solltest du das Produkt über diesen Link kaufen, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich am Preis natürlich nichts )

Ein Mofa entdrosseln – wie geht das?

Viele Mofa Fahrer wollen schneller als die 25 km/h fahren. Moderne Roller kann man hier oft einfach entdrosseln (CDI, Variomatikring etc.). Aber wie geht das beim Mofa? Gibt es eine Drossel beim Mofa oder Moped? Was man bei Piaggio, Hercules, Puch und Co. machen kann, erklären wir dir in diesem Leitfaden:

Oft ein Grund für weniger Leistung – der Krümmer

Wo ist ein Mofa gedrosselt?

Zunächst eine gute und eine schlechte Nachricht für Alle. Die Schlechte: ganz so einfach wie bei vielen Rollern ist das entdrosseln nicht. Die Gute: schwer ist es trotzdem nicht. Man muss nur ein paar Dinge beachte. Was das ist, haben wir die hier erklärt.

Wichtig zu wissen ist, dass es keine klassische Drossel gibt. Die Leistung wird hier meist über mehrere Bauteile begrenzt. Mofa tuning ist also gefragt. Welche das sind, gilt es rauszufinden. Oft sind zum Beispiel einfach ein kleinerer Krümmer verbaut oder ein anderer Zylinder. Es gibt allerdings einen Trick, wie du herausfinden kannst, welche Teile deine Leistung beeinflussen! Von vielen Mofas gibt es auch eine Moped Version, die 45 km/h fährt und sich nur durch wenige Bauteile im Motor unterschiedet. Ein Beispiel gefällig? Bitteschön:

Mofa entdrosseln – geht das?

Beispiel Piaggio Ciao, Si und Bravo:

Es gibt hier ein Mofa (25 km/h) und ein Moped (45 km/h). Beide vom Rahmen etc fast gleich. Hier nun die Unterschied des Motors, welche dazu führen, dass das Moped 20 km/h schneller fährt.

  • 12er Vergaser statt 10er
  • 12mm Einlass statt 10mm
  • etwas dickerer Krümmer

Zusätzlich sind die Steuerzeiten noch etwas anders und das Moped besitzt eine Variomatik, aber das vernachlässigen wir hier.

Piaggio SI mit mittlerem Tuning Setup

Die Drossel des Mofas sind in diesem Beispiel also der Vergaser, der Einlass und der Krümmer. Tauschen wir nun all diese Teile, sollten wir bereits eine deutlich höhere Endgeschwindigkeit erreichen. Vergaser abstimmen nicht vergessen. Wie das geht, haben wir >HIER< erklärt.

Mofa Drossel ausbauen- ist das möglich?

Oft ist auch einfach ein anderer Zylinder verbaut, den du nun einfach tauschen musst. Gebauchte Moped Zylinder, zum Beispiel von Zündapp, gibt es gebraucht oft zum kleinen Preis. Hier zum Beispiel!

Keine Produkte gefunden.

Falls es keine Moped Version deines Mofa gibt und du es trotzdem entdrosseln, bzw. tunen möchtest, haben wir hier noch ein paar Beispiele für dich. Auch Setups haben wir >HIER< verlinkt.

Die wichtigsten Teile, welche oft die Leistung drosseln sind hier:

  • Krümmer / Auspuff
  • Ansaugstutzen
  • Vergaser
  • Zylinder

Hier solltest du dich also als erstes um eine “größere Variante kümmern.

Du brauchst Hilfe beim Mofa tuning oder generell beim Schrauben?

Du benötigst persönliche Beratung bei deinem Projekt oder einfache und unkomplizierte Hilfe?
Dann haben wir das richtige Angebot für dich!
Unterstütze uns bei Patreon und erhalte unsere exklusive WhatsApp Nummer, über die du uns Fragen, Bilder und Videos deiner Moped Probleme zukommen lassen kannst. Wir beraten uns dann und versuchen mit dir gemeinsam dein Mofa wieder ans laufen zu bringen!
Interesse? Hier findest du alle Infos: https://www.patreon.com/MopedFactory


Hast du weitere Fragen, Anregungen oder Kritik? Dann kannst du dich gerne bei uns melden. Mail: info@der-schrauberling.de

( Die mit * gekennzeichneten Links (Produktvorschau) sind Affiliate Links/Werbelinks (Amazon / eBay Partnerprogramm). Diese dienen zur Orientierung und schnellem finden der Produkte. Solltest du das Produkt über diesen Link kaufen, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich am Preis natürlich nichts )

Piaggio Ciao Mofa Motor selber bearbeiten – Ein Tutorial

Wie bearbeite ich meinen Piaggio Ciao Mofa Motor selber und was kann man da machen? In dieser Anleitung erklären wir euch, wie ihr z.B. euren Einlass vergrößert, das Vorverdichtungsfenster öffnet oder aber auch die Überströmer anpasst. Das alles bebildert und für jeden verständlich erklärt. So holst du kostenlos noch mehr Leistung aus deinem Motorgehäuse.

Überströmer bearbeiten Piaggio Ciao Mofa
Noch viel Potential in Sachen Überströmern

Welches Werkzeug brauche ich zum Motor bearbeiten?

Bevor man loslegen kann, sollte man sich um das richtige Werkzeug kümmern. Gerade beim bearbeiten von so kleinen Motoren wie dem der Piaggio Ciao, Si und Bravo, sollte man hier das nötige Tool zur Hand haben.

Multifunktionswerkzeug

Dremel: https://amzn.to/2Iivsth *

Aufsätze

Diese Aufsätze werden für die verschiedenen Arbeiten am Motorgehäuse gebraucht. Mit dem Fräsaufsatz wird grob das Material der z.B. Überströmer entfernt. Diamant- und Schleifaufsatz sind zum Glätten gedacht. Dazu später mehr.

Feilen

“Den Motor auffeilen” alleine dieser Satz zeigt schon, dass man manchmal um die gute alte Feile eben nicht drum herum kommt. Gerade zum Glätten oder Nachbearbeiten eine feine Sache. Wir nutzen gerne diese Ausführung:

Riffelfeile: https://amzn.to/2GCAWi9 *

Angebot
Dremel Platin Edition 4000 Multifunktionswerkzeug 175W, Set mit 4...*
  • Das Dremel Multifunktionswerkzeug 4000 - Leistungsstark mit 175 Watt...
  • Vielseitige Anwendung: Ob als Gravurgerät oder Handfräse - geeignet...
  • Maximale Kontrolle und Präzision dank variabler Drehzahleinstellung...

Bohrer

Speziell für den Einlass der Piaggio Ciao Motoren benötigt man solch einen Bohrer. Hier direkt in der richtigen Größe und Länge:

Bohrer 12,8mm: https://amzn.to/2GTBO1y *

Überströmer bearbeiten Piaggio Ciao Mofa
Oft die Waffe der Wahl

Wann und warum sollte ich meinen Piaggio Ciao Motor bearbeiten?

Wann sollte ich meinen Motor eigentlich bearbeiten? Das ist bei einem Piaggio Ciao Motor einfach zusammenzufassen. Es gibt hier mehrere Gründe: Zunächst immer dann, wenn du mehr Leistung aus deinem Motor holen willst und bereits tuning Teile verbaut hast. >HIER< haben wir ein typisches Beispiel eines Setups, bei dem das Gehäuse bearbeitet werden muss.
Beispiel: bei einem 12er oder 13er Vergaser (hier ist der originale Einlass zu klein) oder einem tuning Zylinder (hier passen die Überströmer meist nicht).

Zylinderkit Polini Grauguss Sport 63ccm 10mm Kolbenbolzen für Piaggio...*
  • Zylinderkit POLINI Grauguss Sport 63ccm 10mm Kolbenbolzen für Piaggio...

Hieraus ergibt sich auch das Warum: Der Piaggio Ciao Mofa Motor ist für einen maximal 12/10er Vergaser gebaut und die Überströmer für den originalen Zylinder ausgelegt. Also sehr klein. Wer also Leistung will muss hier den Motor der Ciao bearbeiten.

Extremes tuning Setup für die Ciao – da lohnt sich das Bearbeiten des Motors

Bevor man beginnt die Teile zu bearbeiten, muss das Motorgehäuse natürlich komplett zerlegt werden. Auch die Lager solltest du danach erneuern, da sonst Späne in die Kugellager gelangen können. >HIER< haben wir erklärt wie das geht.

Einlass bearbeiten – Piaggio Ciao Motor

Wir beginnen da, wo auch das Gemisch beim tuning Motor zunächst ankommt. Dem Einlass des Motors. Leider kann man hier nicht wie bei vielen Anderen Modellen den Ansaugstutzen wechseln. Man muss ihn also aufbohren, wenn man einen tuning Vergaser fahren möchte.

Original ist man hier beim 10mm. Viel zu klein für einen 13mm Vergaser also, denn die beiden Werte sollten nach Möglichkeit gleich groß sein.

Piaggio Ciao Motor bearbeiten
Hier wurde der Einlass bereits aufgebohrt

Hier gibt es einiges zu beachten. Wichtig ist, den Einlass mittig zu bohren. Dies ist werksseitig oft nicht der Fall. Der Innendurchmesser sollte nach der Bearbeitung 12,8mm betragen, wenn man einen 13er Vergaser fahren möchte. Nun zum eigentlichen Aufbohren des Einlasses:

Dazu nutzt man im Idealfall einen 12,8mm Bohrer wie diesen: https://amzn.to/2GTBO1y *.

Nun ist außerdem zu beachten, dass man nicht komplett durchbohrt, sondern lediglich 18mm. Diese 18mm sollte man also am Bohrer markieren und am Besten alles gut einspannen und über eine Standbohrmaschine laufen lassen.

Einlass bearbeiten Piaggio Ciao
Die Maße im Überblick

Ist deine Bohrung original nicht mittig und bereits versetzt, wird es mit dem Bohrer schwer und du solltest auf deinen Dremel zurückgreifen.

Beim Aufbohren des Einlasses behutsam und langsam vorgehen, um möglichst saubere Wände zu erhalten.

Das Vorverdichtungsfenster öffnen beim Piaggio Ciao Mofa Motor

Nach dem Motoreinlass durchströmt das Gemisch das Vorverdichtungsfenster. Dies ist auch original sehr klein und nicht für die Menge an Brennstoff ausgelegt, die nun einströmt. Es sollte also bearbeitet werden. Wichtig hier ist es, die Steuerzeiten mit der Kurbelwelle abzustimmen.
Auch hier gilt, lieber weniger als mehr wegnehmen. Wir empfehlen folgende Maße:

Vorverdichtungsfenster bearbeiten Piaggio Ciao
5mm sollten stehen bleiben

Nun zum handwerklichen vorgehen. Hier kommt zum ersten Mal der Dremel bzw. eine Feile zum Einsatz. Damit kann man nun langsam das Material abtragen und alles am Ende mit einem feineren Aufsatz, bzw. einer feineren Feile glätten.

Motor bearbeiten Piaggio Ciao
Das originale VVF

Allgemein ist es sehr wichtig, so wenig Verwirbelungen des Gemischs zu provozieren wie möglich, da dies immer zu einem Leistungsverlust führt und auch die Laufruhe negativ beeinflussen kann. Das VVF (Vorverdichtungsfenster) Sollte natürlich seine Rechteckige Form beibehalten und die Kanten nicht zu dünn werden. Ansonsten kann es dazu kommen, dass der Motor nicht mehr richtig abdichtet. Dies zu beheben ist dann ein weitaus größerer Aufwand.

MALOSSI Vergaserkit SHA 13 für Piaggio Ciao*
  • Vergaserkit MALOSSI SHA 13 für PIAGGIO Ciao

Überströmer am Piaggio Ciao Mofa Motor bearbeiten

Wer einen tuning Zylinder auf seinem Mofa Motor fährt wird schnell feststellen, dass die Überströmer dieses Zylinders viel größer sind als die des Motors. Dies kann man gut vergleichen, wenn man die Zylinderfußdichtung des tuning Zylinders auf den Motor legt.

Hier gibt es viele Tipps zum Thema

Die Fläche, die die Überströmer der Dichtung nun größer sind als die des Motors, kann abgetragen werden, sofern der Piaggio Ciao Motor eine Wandstärke hat, die das zulässt.

Am einfachsten zeichnet man sich die Fläche an, die Überflüssig ist. Um einen möglichst gleichmäßigen Gemischstrom zu erhalten, sollten beim Übergang Zylinder/Motor keine Kanten entstehen.

Fehler Motor bearbeiten Piaggio Ciao
Solche Kanten sollte man vermeiden

Das Eigentliche bearbeiten der Überströmer ist gar nicht so schwer. Der Dremel ist hier die Waffe der Wahl und die Aufsätze sollten wie oben verlinkt verwendet werden. Nach dem Bearbeiten der Überströmern, sollte außerdem alles vernünftig geglättet werden. Wichtig ist hier außerdem, dass die Wand des Motorgehäuses nur sehr dünn ist. Man sollte das also nicht aufs Äußere ausreizen.
Wir beginnen hier immer mit solch einem Dremelaufsatz (https://amzn.to/36MQeLM *), glätten dann zunächst mit diesem (https://amzn.to/34Jc3cr *), um dann zum Ende alles händisch per sehr feinem Schleifpapier das letzte Finish zu geben.

Überströmer bearbeiten Ciao Mofa

Hast du auch die Überströmer an deinen Zylinder angepasst, kannst du alles wieder zusammenbauen und testen. Wahrscheinlich ist es von Nöten, den Vergaser neu abzustimmen. Wie das geht? Das kannst du >HIER< nachlesen.

Alternative zum Bearbeiten des Piaggio Ciao Mofa Motors


Wer seinen Mofa Motor nicht bearbeiten will, der kann auch auf eine einfachere Möglichkeit zurückgreifen und sich ein bereits für Mofa tuning aufgebautes Gehäuse kaufen. Wir empfehlen hier meist den Polini Speed Engine. Hier findest du das Gehäuse im Angebot: https://amzn.to/2ZGItSI*.

Bei diesem Motor sind die Überströmer bereits größer und du kannst sogar noch größere Ansaugstutzen als die 13mm verbauen.

Ein passendes Setup dazu haben wir dir hier vorgestellt:

Polini Speed Engine Tuning Setup

Piaggio Ciao Motor bearbeiten Beispiel
Piaggio Ciao mit bearbeitetem Motor

Du brauchst Hilfe?

Du benötigst persönliche Beratung bei deinem Projekt oder einfache und unkomplizierte Hilfe?
Dann haben wir das richtige Angebot für dich!
Unterstütze uns bei Patreon und erhalte unsere exklusive WhatsApp Nummer, über die du uns Fragen, Bilder und Videos deiner Moped Probleme zukommen lassen kannst. Wir beraten uns dann und versuchen mit dir gemeinsam dein Mofa wieder ans laufen zu bringen!
Interesse? Hier findest du alle Infos: https://www.patreon.com/MopedFactory


Hast du weitere Fragen, Anregungen oder Kritik? Dann kannst du dich gerne bei uns melden. Mail: info@der-schrauberling.de

( Die mit * gekennzeichneten Links (Produktvorschau) sind Affiliate Links/Werbelinks (Amazon / eBay Partnerprogramm). Diese dienen zur Orientierung und schnellem finden der Produkte. Solltest du das Produkt über diesen Link kaufen, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich am Preis natürlich nichts )

Welcher tuning Vergaser für die Piaggio Ciao, Bravo, SI? 12er oder 13er?

Beim Mofa sind tuning Vergaser eines der beliebtesten Änderungen wenn es um das Thema Leistungssteigerung geht. Doch welcher ist der Beste für mein Piaggio Ciao, SI oder Bravo Mofa? Das beantworten wir dir und geben Beispiele, für welches Setup welcher Vergaser geeignet ist. Hier unser Leitfaden:

tuning Vergaser

12er oder 13er tuning Vergaser?

Zunächst ist wichtig zu wissen, dass man bei originalen Piaggio Mofa Motoren. nur Vergaser bis 13mm verbauen kann. Der Einlass (Ansaugstutzen der Ciao) hat einen so geringen Außendurchmesser, der nicht mehr zulässt. Somit sind die 12er oder 13er Vergaser die Waffen der Wahl. Doch wann sollte ich welchen verbauen?

Teileliste:

12er Vergaser: https://amzn.to/2NEWx9c *
13er Vergaser: https://amzn.to/3dRnzFm *
Düsenset: https://amzn.to/2ZhLb0q *
Tuning Luftfilter: https://amzn.to/2VvodSh *

Vergaser Typ SHA1212 für Piaggio Citta/Ciao/SI etc.*
  • Hochwertiger TYP - SHA1212 Vergaser für Ciao / Citta / Si...
  • Anschlussweite Ansaugstutzen: ca. 16mm
  • Anschlussweite Luftfilter: ca. 51mm

Wichtig, größer ist hier nicht immer besser. Viele Setups laufen mit 12er Vergaser deutlich besser als mit 13er. Gerade bei kleineren Setups bis etwa 63ccm (43mm), sorgt der 12er Vergaser für ein deutlich spritzigeres Fahrgefühl. Alle 50ccm Setups sollten also den 12er Vergaser verbauen. Wir können diesen hier empfehlen: https://amzn.to/2BdLKR5 *
Auch wenn du deinen Einlass nicht bearbeitest, ist ein 13er Vergaser zu groß und solltest eher einen 12/12er oder 12/10er verbauen.

Vor allem im unteren Drehzahlbereich ist bis 63ccm der 12er tuning Vergaser deutlich stärker.

Der richtige tuning Vergaser für 50ccm Setups?!



Wir fassen also für den 12er Vergaser zusammen:

Dieser ist zu empfehlen bei:

  • 50ccm tuning Setups
  • tuning Setups, bei denen der Einlass nicht bearbeitet wird
  • 63ccm Setups, die nicht auf hohe Drehzahlen ausgelegt sind

Beispiel Setup: https://der-schrauberling.de/mittleres-tuning-ciao/

Motor bearbeiten Piaggio Ciao
bearbeiteter Einlass

Aber wann sollte man dann den 13mm Vergaser verbauen? Dieser ist der größte Vergaser, der auf originale Ciao Motoren passt und auch Sinn macht.

Aus den Regeln für den 12er tuning Vergaser lässt sich nun leicht ableiten, wann der größere 13er die bessere Wahl ist.

Vergaser 13mm Mofas 6734*
  • Vergaser 13mm für Piaggio, Vespa Mofas

Dieser tuning Vergaser macht nun vor allem dann Sinn, wenn man in höhere Drehzahlen gelangt, was bei den Piaggio Mofas, wie Ciao, Si und Bravo, gar nicht so einfach ist.

Wir nutzen hier meist diesen Vergaser: https://amzn.to/3dRnzFm *

Der 13/13 Vergaser ist also zu empfehlen bei:

  • allem über 43mm
  • wenn der Einlass bearbeitet wird und das Setup groß ist
  • bei 43mm Zylinder mit hoher Drehzal, wie Malossi

Beispiel Setup: https://der-schrauberling.de/extremes-tuning-ciao/

Abschließend ist noch wichtig zu sagen, dass ihr bei einem tuning Vergaser eigentlich immer den Einlass bearbeiten solltet, wenn ihr die maximale Leistung aus eurem Setup holen wollt.
Auch ist ein tuning Luftfilter zu empfehlen, wie dieser hier: https://amzn.to/3dHPMhz *
Und abgestimmt werden muss euer neuer Vergaser natürlich auch, wie das geht kannst du >HIER< nachlesen.

Angebot
Düsenset (10Stk) NARAKU für DELLORTO M5 / 5mm 50-68*
  • Düsenset (10Stk) NARAKU für DELLORTO M5 / 5mm 70 - 88
  • Farbe: Schawrz

Viele spannende tuning Setups für die Piaggio Mofas findest du außerdem >HIER<.


Hast du weitere Fragen, Anregungen oder Kritik? Dann kannst du dich gerne bei uns melden. Mail: info@der-schrauberling.de

( Die mit * gekennzeichneten Links (Produktvorschau) sind Affiliate Links/Werbelinks (Amazon / eBay Partnerprogramm). Diese dienen zur Orientierung und schnellem finden der Produkte. Solltest du das Produkt über diesen Link kaufen, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich am Preis natürlich nichts )17. September 2019FranzabstimmenvergaserBearbeite”Mofa Vergaser RICHTIG abstimmen – Anleitung”

Wie viel km/h bringt ein tuning Auspuff am Mofa?

Was bringt ein tuning Auspuff am Mofa überhaupt? In diesem Szenario tauschen wir nur den Auspuff und schauen, wie viel km/h es uns am Ende bringt. Wird das Mofa überhaupt schneller? Müssen wir die Düse im Vergaser wechseln? All das wird dir hier beantwortet, damit du einfach mehr Leistung aus deinem Mofa holen kannst. Einen Auspuff kann nämlich wirklich jeder selber wechseln.

Was bringt es, nur einen tuning Auspuff zu verbauen?

Wir testen das Ganze an einer Piaggio Ciao. Dort hat man Endtopf und Krümmer in einem. Also tauschen wir natürlich auch beides. Im Vergleich:
der originale Ciao Mofa Auspuff und der Gianelli Citypower (Newpower).

Der tuning Auspuff aus dem Test: https://amzn.to/2VgxNIS *

Relativ originaler Auspuff zum Vergleich: https://amzn.to/37UIXYV *

Zu aller Erst etwas zum Versuchsaufbau: Wir fahren eine gerade Strecke zunächst mit dem originalen Auspuff verbaut. Dabei testen wir den Top Speed und die Beschleunigung von 0-25km/h.

Dann verbaue ich den tuning Auspuff von Gianelli und teste abermals auf der selben Strecke – Top Speed und Beschleunigung von 0-25km/h.

Auch original schon schneller als 25 km/h

Der Test beginnt. Alles original und mit Hilfe einer GPS Messung, kommen wir zu folgenden Ergebnissen:

Top Speed: 31 km/h

Beschleunigung 0-25 km/h: 8,5 Sekunden

Anschließend wird der tuning Auspuff verbaut.

Der tuning Auspuff wird verbaut

Jetzt steht aber erst einmal eine Abstimmfahrt an. Sobald man ein neues Teil verbaut, besonders beim Tuning, muss nämlich der Vergaser neu abgestimmt werden. Wie das geht kannst du >HIER< nachlesen.

Dazu benötigst du einen Satz Düsen. Welche das sind kommt immer auf deinen Vergaser an. Da wir eine Ciao als Beispiel haben, hier die von uns verwendeten:

Angebot
Düsenset (10Stk) NARAKU für DELLORTO M5 / 5mm 50-68*
  • Düsenset (10Stk) NARAKU für DELLORTO M5 / 5mm 70 - 88
  • Farbe: Schawrz

Ist der Vergaser abgestimmt kann es also losgehen. Selbe Strecke, selbe Tests und das waren die Ergebnisse:

Top Speed: 39 km/h

Beschleunigung 0-25 km/h: 9,03 Sekunden

Mehr Top Speed durch einen tuning Auspuff

Ein doch überraschendes Ergebnis. Die Höchstgeschwindigkeit ist deutlich gestiegen. Die 8 km/h sind mehr als wir erwartet hätten. Nur ein einzigest tuning Teil zu tauschen führt nämlich oft dazu, dass das Mofa in bestimmten Drehzahlbereichen nicht mehr so gut läuft und sich allgemein nur noch schlecht abstimmen lässt.
Dies wird auch bei der Beschleunigung klar. Im unteren Drehzahlbereich ist ein kleines Loch, wohingegen die Piaggio Ciao im mittleren und oberen Drehzahlbereich sauber rausdreht.

Abschließend lässt sich sagen, dass es sich also durchaus lohnen kann, nur den Auspuff zu wechseln. Gigantische Sprünge in Sachen Leistung kann man allerdings nicht erwarten. Allerdings ist der verbesserte Sound natürlich auch immer ein Argument. Allerdings ist ein tuning Setup, in dem alles auf einender abgestimmt ist, deutlich eher zu empfehlen.

Du möchtest dein Mofa restaurieren und weißt nicht genau wie du vorgehen sollst? >HIER< haben wir einen kleinen Leitfaden für dich!

Du brauchst persönliche Hilfe?

Du benötigst persönliche Beratung bei deinem Projekt oder einfache und unkomplizierte Hilfe?
Dann haben wir das richtige Angebot für dich!
Unterstütze uns bei Patreon und erhalte unsere exklusive WhatsApp Nummer, über die du uns Fragen, Bilder und Videos deiner Moped Probleme zukommen lassen kannst. Wir beraten uns dann und versuchen mit dir gemeinsam dein Mofa wieder ans laufen zu bringen oder helfen dir bei deinem Umbau / Tuning…
Interesse? Hier findest du alle Infos: https://www.patreon.com/MopedFactory


Hast du weitere Fragen, Anregungen oder Kritik? Dann kannst du dich gerne bei uns melden. Mail: info@der-schrauberling.de

( Die mit * gekennzeichneten Links (Produktvorschau) sind Affiliate Links/Werbelinks (Amazon / ebay Partnerprogramm). Diese dienen zur Orientierung und schnellem finden der Produkte. Solltest du das Produkt über diesen Link kaufen, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich am Preis natürlich nichts )

Welcher tuning Zylinder passt auf das originale Piaggio Ciao Gehäuse?

Nicht alle tuning Zylinder passen auf das Piaggio Ciao, SI, Bravo Gehäuse. Doch, welche Zylinder kann ich bedenkenlos auf meinen originalen Motor bauen und wann muss ich ein anderes Gehäuse kaufen? Sind 70ccm schon zu viel und wie sieht es bei dem Motorgehäuse des Mopeds aus?
Die Antwort erfährst du hier!

Malossi tuning Zylinder

Welcher tuning Zylinder passt auf meine Ciao?

Zunächst ist wichtig zu wissen, dass man sich nicht immer auf die ccm Angaben der Verkäufer verlassen kann. Der Gleiche Zylinder wird mal mit 65ccm und mal mit 70ccm verkauft. Dabei sind beide exakt gleich. Wichtiger ist hier die Angabe der Bohrung (z.B. 43mm oder 46,5mm).

Diese ist eigentlich immer angegeben und gibt einen sicheren Hinweis über die Größe.

Hier findet man die Angabe

Diese Zylinder passen auf das originale Piaggio Motorgehäuse:

Malossi tuning Zylinder: https://amzn.to/3hNGNPh *

Polini tuning Zylinder: https://amzn.to/3fMxI7C *

Passen 65ccm noch auf den Ciao Motor?

Alles bis 43mm (also auch kleinere Zylinder mit 38,5mm) passt auch auf den originalen Motorblock. Diese Zylinder werden inzwischen meist mit “65ccm” verkauft. Hier musst du dir keine Sorgen machen und kannst ihn einfach verbauen (Überströmer etc. solltest du natürlich trotzdem anpassen). Dies gilt übrigens genau so für den Moped Motor, denn hierbei unterscheiden sich beide nicht.

Passende 43mm Zylinder

Malossi tuning Kit: https://amzn.to/3hNGNPh *

Polini tuning Kit: https://amzn.to/3fMxI7C *

Und was ist mit den 46mm Zylindern, die oft mit 73ccm verkauft werden?


Diese passen nicht mehr auf das originale Piaggio Ciao Motorgehäuse. Hier muss du dir tuning Motorgehäuse, wie z.B. den Polini Speed Engine zulegen, oder dein originales bearbeiten.

Zylinder Kit MALOSSI 63ccm / 10mm - PIAGGIO CIAO 50*
  • Zylinderkit MALOSSI 63ccm / 10mm - PIAGGIO CIAO 50

Wie du deinen Vergaser nach dem Umbau richtig abstimmst, erfährst du >HIER<.


Hast du weitere Fragen, Anregungen oder Kritik? Dann kannst du dich gerne bei uns melden. Mail: info@der-schrauberling.de

( Die mit * gekennzeichneten Links (Produktvorschau) sind Affiliate Links/Werbelinks (Amazon / eBay Partnerprogramm). Diese dienen zur Orientierung und schnellem finden der Produkte. Solltest du das Produkt über diesen Link kaufen, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich am Preis natürlich nichts )

Was kostet ein Mofa oder Moped Umbau mit Tuning?

Viele, die ihr Mofa nicht restauriert haben, möchten es gerne umbauen bzw. zumindest tunen. Was solch ein Umbau kostet und welche Teile man unbedingt wechseln sollte, haben wir dir hier genau aufgelistet. So weißt du genau, welche kosten auf dich zukommen und wo du eventuell Abstriche machen sollst oder kannst.

Unser Puch Maxi Projekt war der Auslöser für das Video

Was kostet ein Mofa Umbau mit Tuning?

Wir haben selber schon einige Mofas umgebaut. Zwar unterschieden sich die Preise hier je nach Modell zum Teil deutlich, ein grober Überblick ist aber natürlich trotzdem möglich. So weißt du ungefähr, auf welche Kosten du dich einstellen musst. Das Ganze am Beispiel eines tuning Umbaus. Orientiert haben wir uns an unserem beliebten Puch Maxi Umbau.

Wir haben die ganzen Kosten für den Mofa Umbau in 4 Punkte unterteilt:


  • 1 – Die Grundlage
  • 2 – Die Restauration
  • 3 – Tuning
  • 4 – Optik


Zu jedem Punkt werden wir dir zeigen, welche Teile wir verbauen und was das Ganze so kostet. Am Ende gibt es natürlich die Gesamtsumme für den kompletten Umbau.

Piaggio SI Scrambler Mofa tuning

Die Grundlage

Zunächst braucht man natürlich ein Mofa, welches man umbauen kann. Die meisten Mofafahrer besitzen bereits eins, doch wir gehen in diesem Szenario davon aus, dass gar nichts da ist.
Da wir das Moped umbauen werden, eignet sich ein verbasteltes oder restaurationsbedürftiges Mofa besonders.

Als Preis kann hier, je nach Modell, zwischen 250-500 Euro angesetzt werden.
Wir nehmen 350€ als soliden Mittelwert. Eine Puch Maxi oder Piaggio SI bekommt man durchaus schon für diesen Preis.

Worauf man beim Mofa Kauf achten sollte, erfährst du >HIER<.

Piaggio Ciao Cafe Racer Mofa
Ein typischer Ciao Umbau aus der Moped Factory



Die Restauration

Nun haben wir ein Mofa, aber die Grundlage soll natürlich auch die nächsten Jahre halten und zuverlässig fahren. Eine “kleine Restauration” ist also zu empfehlen. Auch das zählt zu den Kosten eines Mofa Umbaus.
Hierbei wird z.b. der Motor überholt, die Reifen gewechselt und die Zündung erneuert. Was man bei solch einer Restaurationen alles wechseln sollte, kannst du >HIER< nachlesen.

Auch hier kann man schon anfangen, seinen Umbau zu individualisieren.

Hier ein paar Beispiele:

sportliche Reifen für den richtigen “racer Look”: https://amzn.to/2YiC2p6 *

Neuer Lack: https://amzn.to/2AKkLML *
So lackierst du dein Mofa richtig

Neue Züge: https://amzn.to/3ekq0B5 *

Bowdenzug Satz einbaufertig für Zündapp M 25, M25 Bergsteiger,...*
  • Achtung: Vor dem Kauf Bild mit Altteil vergleichen. Bei Fragen...
  • Schaltzug ist vergleichbar mit der Originalnummer: 43417624
  • Handbremszug ist vergleichbar mit der Originalnummer: 43417620

Als Preis für die Restauration, legen wir hier etwa 250€ an. Dies variiert natürlich je nach Modell und Grad der Restauration.


Tuning

Für uns oft ein Muss beim Mofa Umbau. Aber nicht immer. Motor Tuning. Sei es nur ein anderer Auspuff, oder doch eine kleine Leistungsspritze. Beim Mofa, welches original nur 25 km/h fährt, ist es oft Teil des Umbaus.
Hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Auch 80ccm Umbauten mit mehr als 10-15 PS sind ´möglich, aber natürlich entsprechend teuer.

Für diese Aufstellung gehen wir von einem Setup aus, wie wir es gerne verbauen. Etwa 50 km/h mit einem coolen Sound.
Tuning Setups zu vielen Marken findest du >HIER< auf dem Blog. Dies bildet die Grundlage und nimmt einen großen Teil der Kosten des Umbaus am Mofa ein.

Das Video zum Artikel

Wir tauschen dabei oft Zylinder, Vergaser, Luftfilter, Auspuff und ein paar Kleinteile. Damit lässt sich ein unauffälliges Straßensetup realisieren.

Hier ein paar Beispiele:

Unauffälliges Tuning Setup für

>Piaggio Ciao, SI und Bravo<

>Puch Maxi<

>Hercules Prima 5,4,3, etc.<

Keine Produkte gefunden.

Die Kosten dafür halten sich mit etwa 260€ in Grenzen.



Optik

Sicher der wichtigste Punkt bei einem Umbau. DIE OPTIK. Hier ist die Individualisierung am deutlichsten zu erkennen. Wir haben einen Beitrag zu den Themen >Umbau als Cafe Racer< und >Umbau als Scrambler<.

Teile, mit denen man hier einen großen optischen Unterschied erzielt sind z.B. die Lampe, der Lenker, Details wie Satteltaschen, oder auch die Hebel.

Kosten Umbau Mofa

Bei diesem Punkt kommt es vor allem drauf an, was euer Ziel ist. Schaut in unsere Beiträge zu den Umbauten auf mopedfactory.de und lasst euch inspirieren.

Hier ein paar Beispiele:

Lenker: https://amzn.to/2Nc67QZ *
Lampe: https://amzn.to/37Si7Av *
Hitzeschutzband: https://amzn.to/37MGsb5 *
Sattel: https://amzn.to/3hF0s3I *
Hebel Set: https://amzn.to/37KqhLj *

Dadurch, dass man hier soo viele Möglichkeiten hat, sind auch die Möglichkeiten, Geld auszugeben, sehr groß.

Im Video zu diesem Beitrag seht ihr, was wir so wechseln.

Pauschal setzen wir hier etwa 350€ an.

DID Kette 428 D, 136 Glieder (Standard), offen mit Clipschloss*
  • Standardkette (ohne O-Ringe)
  • stahlfarbene Innen- und Außenlaschen
  • Zugfestigkeit ca. 1920 kg

Fazit:

Wir rechnen also die Kosten Mofa Umbau zusammen:

350€
+250€
+260€
+350€
_______
= 1210€

1210€ sind also ein Betrag, den man in etwa für einen solchen Umbau einplanen sollte. Man sieht also, dass es sich lohnt, vorher zu planen was man braucht und das Ganze dementsprechend durchzurechnen. Natürlich kann das Ganze auch noch deutlich höher, aber auch niedriger ausfallen.

Unser Maxi Umbau war etwas teurer

Hast du weitere Fragen, Anregungen oder Kritik? Dann kannst du dich gerne bei uns melden. Mail: info@der-schrauberling.de

Achtung!! Durch solch einen Umbau erlischt die Betriebserlaubnis deines Fahrzeuges und dieses darf nicht mehr im Straßenverkehr bewegt werden. Für mögliche Schäden wird keine Haftung übernommen.

( Die mit * gekennzeichneten Links (Produktvorschau) sind Affiliate Links/Werbelinks (Amazon Partnerprogramm). Diese dienen zur Orientierung und schnellem finden der Produkte. Solltest du das Produkt über diesen Link kaufen, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich am Preis natürlich nichts )

Tuning Luftfilter – selber bauen

Ein gutes Tuning wird erst über den passenden Luftfilter komplett. Leider bieten viele fertige Luftfilter nicht die optimale Ausbeute an Luft und sind nur bedingt zu empfehlen. Wie du den besten Tuning-Luftfilter für die Ciao von Piaggio baust und was du dafür brauchst, erfährst du hier in dieser Anleitung.

Luftfilter tuning 3 d drucker mofa

In 4 Schritten zum eigenen tuning Luftfilter

Allgemein soll der Luftfilter aus 4 Teilen bestehen, die jeweils einzeln gefertigt werden. Wir stellen dir hier alle Schritte und Komponenten einzeln vor. Los geht´s:

Schritt 1 – Gehäuse herstellen

Unser Luftfilter kommt aus dem 3D-Drucker, da dies eine sehr erschwingliche Möglichkeit ist, eigene Tuningteile herzustellen.

Hier findest alles was du für den Einstieg in den 3D Druck benötigst ► 3D Prima.

Ein 3D Drucker kann grundsätzlich ohne weiteres Vorwissen verwendet werden.

PrimaCreator P120 v4 – Blue*

Wanhao Duplicator i3 Plus*

Folgende Punkte waren uns bei der Konstruktion des Luftfilters wichtig:

1. Form – der Sinn eines Tuning Luftfilters besteht darin, mehr Luft als das Originalmodell durchströmen zu lassen und gleichzeitig diese zu filtern. Daher haben wir dem Platzangebot entsprechend eine möglichst Trichterförmige Form gewählt.

2. Filterung – darf nicht vernachlässigt werden, da der Luftfilter “das Tor zur schmutzigen Außenwelt” ist. Mit einer 15mm starken Luftfiltermatte haben wir für genügend Filterung gesorgt. Das Gehäuse ist einfach aufgebaut und kann quasi auf jeden Schaumstoff angepasst werden.

3. Design – auch das darf nicht zu kurz kommen. Unser Design schmiegt sich der Form des Rahmens an und ist somit ein echter Hingucker.

CAD Modell des Luftfilters

Wer unseren Luftfilter nachbauen möchte, findet hier die Dateien dazu.

► ► Achtung, der Luftfilter ist noch ein Prototyp und steckt in der Entwicklung. Wir aktualisieren diesen Artikel bei Änderungen am Modell. Solltest du also ein Plug and Play Modell erwarten, solltest du dich noch bis zur finalen Version gedulden.◄◄

Kleiner Tipp: Um die Luftströmung noch etwas zu perfektionieren, das Gehäuse mit feinem Sandpapier von innen schleifen.

Schritt 2 – Deckel und Gitter

Damit der Filter später fest an seinem Platz sitzt, haben wir ein Gitter zum einsetzten erstellt. Dieses kann separat gedruckt werden und spart somit einiges an Stützstruktur.

Der Deckel wird über zwei Führungen aufgesetzt und kann anschließend an allen wir Ecken fest verschraubt werden.

Gitter – Filter – Deckel

Schritt 3 – Filter anpassen

Zur Filterung haben wir uns für eine universal Luftfiltermatte entschieden. Farblich kann das ganze hier schon individualisiert werden.

Der Filter kann am einfachsten zurechtgeschnitten werden, indem man das untere Gitter darauf legt und rund herum anzeichnet. Danach mit einer Schere ausschneiden.

Schritt 4 – Zusammenbau und Montage

Der Zusammenbau ist ziemlich selbsterklärend. In das Gehäuse wird zu aller erst das Gitter eingelegt, darauf kommt der Schaumstoff. Das Ganze mit dem Deckel fixieren. Fertig ist der Luftfilter. Zur Montage nun noch eine Schelle eines beliebigen Ciao Luftfilters anbringen und schon kann der Luftfilter wie gewohnt verbaut und gefahren werden.

Bereit zur Montage

Hast du weitere Fragen, Anregungen oder Kritik? Dann kannst du dich gerne bei uns melden. Mail: info@der-schrauberling.de

( Die mit * gekennzeichneten Links (Produktvorschau) sind Affiliate Links/Werbelinks (Amazon Partnerprogramm). Diese dienen zur Orientierung und schnellem finden der Produkte. Solltest du das Produkt über diesen Link kaufen, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich am Preis natürlich nichts )

Mofa Tuning Bücher – für noch bessere tuning Ergebnisse

Wer über das Stecktuning hinaus sein Mofa oder Moped tunen möchte, der muss sich meist erst durch 100te Seiten von Foren suchen, die alle eher weniger hilfreich sind. Um das zu vermeiden ist es oft klug, sich direkt professionelle Literatur zu besorgen. Ein Mofa tuning Buch quasi. Zwar gibt es nicht wirklich tuning Bücher direkt für Mofas, aber doch einiges an Lektüre für 2-Takt Motoren, die mindestens genau so hilfreich ist. Das Prinzip ist schließlich das selbe.


Auch hier gehen wir auf das Thema ein

Mofa Tuning – wenn dann mit Kopf

Wir stellen euch hier einige Bücher vor, die auch wir zum Teile gerne zu Rate ziehen, wenn wir mal etwas mehr Leistung aus einem Motor tunen möchten. Bevor man nämlich wirklich in das Thema Tuning am Mofa einsteigt, sollte man sich mit den Grundlagen vertraut machen. Dafür sind solche Bücher ideal. Egal ob blutiger Anfänger oder erfahrener Tuner. Hier lernt jeder noch etwa.


1. Zweitakt Motoren Tuning

Unser Favorit, denn auch wir schauen immer wieder gerne in dieses Buch. Es richtet sich zwar nicht speziell an Mofa Fahrer, aber beschreibt sehr gut, wie man aus einem 2-Takt Motor noch mehr Leistung kitzeln kann. Hier wird nicht nur allgemein erläutert was man tunen kann, sondern es werden präzise Tipps und Anleitungen gegeben sowie deren Effizienz gezeigt.
Es gibt auch noch einen 2. Teil, welchen ihr hier findet: https://amzn.to/2NQrnMW *

Zweitakt-Motoren-Tuning, Tl.1, Leistungssteigerungen an Serienmotoren*
  • Rieck, Christian (Autor)
  • 170 Seiten - 14.04.2021 (Veröffentlichungsdatum) - Rieck, Ch...

Mit einem Mofa tuning Buch noch mehr wissen

Gerade um eine gute Grundlage an Wissen aufzubauen sind solche Bücher perfekt. Hier wird oft sehr ausführlich die Thematik der Technik erklärt. Zwar kann so ein 2-Takt tuning Buch auch schon mal etwas komplizierter werden, aber auch das regt dazu an, sich noch intensiver mit der Materie und der Technik zu beschäftigen. Gerade für all die, die das Maximum aus ihrem Motor holen wollen, ist so eine Grundlage optimal.

extremes Mofa tuning Piaggio ciao


2. Handbuch für kleine Zweitaktmotoren

Dieses Buch ist nicht direkt an Leser gerichtet, die ihren Motor tunen möchten und somit auch nicht wirklich ein Mofa tuning Buch. Vielmehr beschreibt es die Funktionsweise eines 2-Takt Motors und seiner Anbauteile. Der Autor richtet sich dabei vor allem an alte und kleine Motoren, was genau denen eines Mofas oder Mopeds entspricht. Das ist auch beim Tuning am Mofa Motor mehr als hilfreich, denn nur wer die Arbeitsweise seines Motors genau kennt, weiß auch, wie man ihn verbessern bzw. tunen kann.

Zweitakt-Praxis: Handbuch für kleine Zweitaktmotoren*
  • Doernhoeffer, Wolf A (Autor)
  • 160 Seiten - 01.01.2016 (Veröffentlichungsdatum) - Rieck, Ch...


3. Two-Stroke Performance Tuning

Wie der Name schon verrät, wird hier erklärt, wie man einen 2-Takt Motor an seine Grenzen bringen kann. Ausgelegt auf den Motorsport, sind einige tuning Möglichkeiten nicht bei einem Mofa Motor anwendbar. Alles was man nutzen kann, eröffnet dem Leser jedoch ungeahnte Möglichkeiten. Vor allem all die, die Mofarennen fahren oder ihre Mofa Motoren zur Höchstleistung züchten möchten, bekommen hier ganz neue Denkanstöße aus der Praxis.

Two-Stroke Performance Tuning: Second edition*
  • Bell, A. (Autor)
  • 272 Seiten - 28.11.1999 (Veröffentlichungsdatum) - Haynes Publishing...


4. Mofa- und Moped-Reparaturen

Gerade wer frisch ins Thema Mofa tuning einsteigt, sucht erst einmal nach leichter Lektüren. Dieses Buch bietet die Basics in Sachen “arbeiten am Moped”. Er erklärt viele Arbeiten und zeigt mit vielen Bildern, wie man sein Mofa fit und gut in Schuss hält. Denn auch die Wartung seines Mofas gehört zum Tuning dazu.


5. Zweitakt-Praktikum

Das Buch für alle Nostalgiker. In den 40er Jahren bereits geschrieben, befasst es sich mit der Funktionsweise von wirklich alten Motoren. Auch hier steht mehr der Aufbau an sich, denn Tuning om Vordergrund. Allerdings ist es ein Super Werk, wenn man sich auf die Ursprünge der kleinen 2-Räder berufen möchte, oder gar ein Moped aus der Zeit fährt.

Zweitakt-Praktikum Betriebstaschenbuch für kleine...*
  • Doernhoeffer, Wolf A. (Autor)
  • 196 Seiten - 15.06.2016 (Veröffentlichungsdatum) - Kleine Vennekate,...

Bestseller zum Thema 2-Takt Tuning!

Abschließend haben wir noch die Bestseller Bücher aus dieser Kategorie aufgelistet. Wer sich intensiv mit 2 Takt tuning oder den alten Motoren im allgemeinen auseinandersetzen möchte. Macht eigentlich mit keinem der Werke etwas falsch.

Bestseller Nr. 1
Zweitakt-Motoren-Tuning, Tl.1, Leistungssteigerungen an Serienmotoren*
  • Rieck, Christian (Autor)
  • 170 Seiten - 14.04.2021 (Veröffentlichungsdatum) - Rieck, Ch...
Bestseller Nr. 2
Zweitakt-Motoren-Tuning, Tl.2*
  • ? Safeguard your expensive device from the the drop damage, scratches,...
  • Durable & Lightweight DIY case
  • Trendy design and comfortable feel
Bestseller Nr. 3
Zweitakt-Praxis: Handbuch für kleine Zweitaktmotoren*
  • Doernhoeffer, Wolf A (Autor)
  • 160 Seiten - 01.01.2016 (Veröffentlichungsdatum) - Rieck, Ch...

Du brauchst persönliche Hilfe?

Du benötigst persönliche Beratung bei deinem Projekt oder einfache und unkomplizierte Hilfe?
Dann haben wir das richtige Angebot für dich!
Unterstütze uns bei Patreon und erhalte unsere exklusive WhatsApp Nummer, über die du uns Fragen, Bilder und Videos deiner Moped Probleme zukommen lassen kannst. Wir beraten uns dann und versuchen mit dir gemeinsam dein Mofa wieder ans laufen zu bringen oder helfen dir bei deinem Umbau / Tuning…
Interesse? Hier findest du alle Infos: https://www.patreon.com/MopedFactory

Du hast bereits ein Mofa tuning Buch?

Dann interessierst du dich für ein konkretes Tuning Setup für dein Mofa? such deine Marke raus und schau in die Kategorie “Tuning” dort findest du viele Anleitungen von uns. >HIER< geht´s los!


Hast du weitere Fragen, Anregungen oder Kritik? Dann kannst du dich gerne bei uns melden. Mail: info@der-schrauberling.de

( Die mit * gekennzeichneten Links (Produktvorschau) sind Affiliate Links/Werbelinks (Amazon / eBay Partnerprogramm). Diese dienen zur Orientierung und schnellem finden der Produkte. Solltest du das Produkt über diesen Link kaufen, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich am Preis natürlich nichts )





50km/h tuning ohne Zylinderwechsel (alle Mofa Modelle)

In fünf Schritten dein Mofa auf 50 km/h bringen – egal welche Marke! Das sich Mofa Motoren nur in wenigen Punkten unterscheiden, gibt es EINE universelle Anleitung, die bei allen passt. Wie das geht und was es kostet erfährst du hier, in dieser Anleitung! Unauffälliges Mofa Tuning für kleines Geld. Diese Anleitung ist allgemein gehalten und lässt sich auf fast jedes Modell übertragen. Egal ob Mofa, Moped oder Roller.

Piaggio SI Mofa

Von 0 auf 50km/h in 5 Schritten

50km/h ist eine Geschwindigkeit, die von vielen als Ziel der Umbauten auserkoren wird. Das ist etwa die Geschwindigkeit des Mopeds und es reicht, um gut im Verkehr mit schwimmen zu können. Ein weiterer Vorteil, es braucht nicht viele Umbauten am Motor, um diese Geschwindigkeit zu erreichen. Nicht einmal der Zylinder muss getauscht werden. Was man aber dafür machen muss und warum das bei so gut wie allen Marken gleich ist, erklären wir dir jetzt.

Schritt 1 – Der Luftfilter

Gehen wir den Weg der Luft, dann müssen wir zuerst einmal den Luftfilter passieren. Viele assoziieren bereits den Begriff Mofa tuning mit diesem Anbauteil. Original lässt dieser relativ wenig Luft durch und begrenzt so die maximal mögliche Verbrennung. Abhilfe verschafft hier ein “offener” tuning Luftfilter.
Achte darauf, dass der Luftfilter auf deinen Vergaser passt (Durchmesser Anschluss). Außerdem ist es notwendig, den Vergaser erneut abzustimmen. Wie das geht, kannst du >HIER< nachlesen.

Links Tuning – Rechts original

Preislich fallen, je nach Modell, Kosten von 10 – 20€ an.

Eine kleine Auswahl an Luftfiltern:

Schritt 2 – Der Vergaser

Genügend Luft steht nun also zur Verfügung. Jetzt kümmern wir uns um die richtige Menge an Gemisch. Auch hier ist mit einfachem “Stecktuning” schon viel möglich.

Je nach Modell sind originale Vergaser unterschiedlich bemessen. Man kann aber als Richtwert eine Vergrößerung von 2-5mm im Querschnitt wählen. Also z.B. von einem 10er auf einen 12er Vergaser.

Anzeige:


Da wir den Vergaser anschließend auch neu abstimmen und eine größere Düse verbauen, kommt nun mehr Benzin (Gemisch) und durch den größeren Luftfilter aus Schritt 1, auch mehr Luft in deinen Zylinder. Doch dafür braucht es noch einen Punkt. Wir gehen den Weg des Gemischs also weiter und lassen den Vergaser hinter uns.

Vergaser muss neu abgestimmt werden

Ein neuer Vergaser muss immer auf das übrige Setup abgestimmt werden. Wie das geht, kannst du HIER nachlesen.

Vergaser Typ SHA1212 für Piaggio Citta/Ciao/SI etc.*
  • Hochwertiger TYP - SHA1212 Vergaser für Ciao / Citta / Si...
  • Anschlussweite Ansaugstutzen: ca. 16mm
  • Anschlussweite Luftfilter: ca. 51mm

Preislich liegen wir hier bei etwa 30 – 50€.

Hier findest du eine kleine Auswahl an Vergasern:

→Piaggio Ciao /Si /Bravo Vergaser: https://amzn.to/2shbaJ7*
→Universal 15mm Vergaser z.B. Hercules und Zündapp: https://amzn.to/2QvT9yO*

Schritt 3 – Ansaugstutzen

Um das Gemisch nun in größeren Mengen vom Vergaser in den Zylinder leiten zu können, ist ein Ansaugstutzen mit größerem Querschnitt nötig.

Bei den meisten Modellen kann dieser einfach gewechselt werden. Es gibt jedoch auch Ausnahmen, wie beispielsweise die Piaggio Modelle. Hier kommst du um ein Aufbohren und Feilen nicht herum. Allerdings ist das die Ausnahme.

Mofa Motor bearbeiten Piaggio Ciao
Bearbeiteter Ansaugstutzen bei einem Piaggio Mofa
Links großer Querschnitt – Rechts kleiner Querschnitt

Je nach Modell kostet der Ansaugstutzen etwa 15€.

Hier gibt es ein paar Ansaugstutzen: (Auf Modell und Bauart achten!)

Puch Maxi Ansaugstutzen: https://amzn.to/3ajfyYS*

Hercules Prima Ansaugstutzen (gerade Dichtfläche): https://amzn.to/35ZY1S8*

Schritt 4 – Krümmer

Das Gemisch ist nun im Zylinder verbrannt und es wird Zeit, die Abgase abzutransportieren. Durch die Wahl eines größeren Krümmers, kann dies schneller und besser erfolgen. Da die originalen Krümmer oft sehr dünn sind, können sie die neue Menge an Abgasen gar nicht abtransportieren.
Ein wichtiger Schritt beim Mofa Tuning, gerade weil es sich um 2-Takter handelt.
Aber auch hier sollte der Durchmesser entsprechend der anderen leistungssteigernden Maßnahmen gewählt werden.

Links kleiner Durchmesser – Rechts großer Durchmesser

Außerdem besteht die Möglichkeit, durch kürzen des Krümmers, den Resonanzbereich in höhere Drehzahlen zu heben, die Folge: Mehr Leistung bei höheren Drehzahlen kann mehr Endgeschwindigkeit bewirken, aber auch weniger Leistung im unteren Bereich. Dies ist aber nur zu empfehlen, wenn du dich schon genauer mit dem Thema “2-Takt Tuning” auseinandergesetzt hast. >HIER< gibt es interessante Bücher zum Thema, mit vielen Anleitungen!

Nun haben wir mehr Leistung, aber es gibt noch einen wichtigen Schritt!

Auch die Vergaserabstimmung gehört zum Mofa tuning

Passende Krümmer:

→Piaggio Mofas (Krümmer + Auspuff): https://amzn.to/2TqykYB*

→Hercules Prima Krümmer: https://amzn.to/2Rn7EVT* (Achtung! Auf Zylinderanschluss achten)

→Puch Maxi Krümmer: https://amzn.to/2NyV2dj*

Preislich fallen hier Kosten von etwa 30€ an.

Schritt 5 – Übersetzung für mehr Top Speed

Da uns nun mehr Leistung zur Verfügung steht, kann durch Ändern der Übersetzung eine wesentlich höhere Endgeschwindigkeit, bei ähnlicher Beschleunigung (zum Original) erzielt werden. Wem die Beschleunigung wichtiger ist, kann hier ebenfalls sein Moped seinen Wünschen anpassen.

Einen Artikel zu diesem Thema findest du >HIER<.

50 km/h Mofa tuning für jedes Modell

Grundsätzlich gilt:

Kleineres Ritzel → Mehr Beschleunigung, weniger Höchstgeschwindigkeit.

Größeres Ritzel → Weniger Beschleunigung, mehr Höchstgeschwindigkeit.

Für das Kettenrad lässt sich diese Grundannahme andersherum anwenden.

Auch auf Mofas und Mopeds mit Riementrieb ist dies übertragbar.

Außerdem ist anzumerken, dass schon kleine Veränderungen eine große Wirkung haben können. Du solltest daher mit maximal zwei Zähnen Unterschied beginnen.

Das Ändern der Ritzelgröße ist verhältnismäßig günstig. Hier fallen kosten von etwa 7-10€ an.

Passende Ritzel: (die Größe des originalen Ritzels, kannst du in den meisten Fällen deiner Betreiberlaubnis entnehmen)

→ Hercules Prima (12 Zähne): https://amzn.to/2TBpbw6*

→ Puch Maxi (14 Zähne): https://amzn.to/36544Fr*

Fassen wir also zusammen:

Befolgst du alle fünf Schritte, sollten für einen Preis von etwa 100€ Geschwindigkeiten von 50km/h und mehr kein Problem darstellen. Die einzelnen Punkte lassen sich so, oder ein wenig abgewandelt, auf so gut wie alle Mofas und Mopeds übertragen, da alle nach dem gleichen Prinzip funktionieren.

Du brauchst Hilfe?

Du benötigst persönliche Beratung bei deinem Projekt oder einfache und unkomplizierte Hilfe?
Dann haben wir das richtige Angebot für dich!
Unterstütze uns bei Patreon und erhalte unsere exklusive WhatsApp Nummer, über die du uns Fragen, Bilder und Videos deiner Moped Probleme zukommen lassen kannst. Wir beraten uns dann und versuchen mit dir gemeinsam dein Mofa wieder ans laufen zu bringen!
Interesse? Hier findest du alle Infos: https://www.patreon.com/MopedFactory


→ Du möchtest deinem Mofa etwas gutes tun und gleichzeitig etwas mehr Leistung raus kitzeln? Kein Problem! >HIER< haben wir erklärt wie es geht.


Falls du das Projekt “der-schrauberling” unterstützen möchtest, dann haben wir hier alle weiteren Infos zusammengefasst:
Das Projekt “der-schrauberling” supporten – so geht´s!

( Die mit * gekennzeichneten Links (Produktvorschau) sind Affiliate Links/Werbelinks (Amazon / eBay Partnerprogramm). Diese dienen zur Orientierung und schnellem finden der Produkte. Solltest du das Produkt über diesen Link kaufen, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich am Preis natürlich nichts )

Lachgaseinspritzung fürs Mofa selber bauen

Jeder der einmal Nedd for Speed gespielt hat, der hat sicher auch davon geträumt, mal Lachgas oder Nitro in sein Mofa zu Pumpen. Wie ihr eine einfache Lachgaseinspritzung für euer Mofa oder Moped selber bauen könnt, haben wir in dieser Anleitung erklärt.


Eine Halterung muss individuell angepasst werden

Lachgaseinspritzung fürs Mofa selber bauen. So geht´s:

Zunächst sei gesagt, dass solch eine trockene Einspritzung, also wo lediglich Lachgas und kein zusätzliches Gemisch, eingespritzt wird, sehr zu Lasten der Haltbarkeit des Motor gehen. Also nur verbauen wenn man sich der Gefahren und möglichen Schäden bewusst ist! NOS Anlagen beim Auto sind deutlich schonender aufgebaut und nicht zu vergleichen.

Teileliste:

Pumpe: https://amzn.to/2Qmlskc *
Schlauch: https://amzn.to/39LCHDk *
Kapseln: https://amzn.to/2FktvYx *
Tuning Luftfilter (hier für die Ciao): https://amzn.to/2MTpcra *

Lixada Bike Manuelle Inflator Fahrrad Radfahren CO2 Reifenfüller...*
  • Doppelventilkopf kompatibel mit Presta und Schrader, kein...
  • Drehen Sie den Knopf für eine schnelle Pumpe
  • So groß wie eine Hand für die Einhandbedienung und platzsparende...

Das Prinzip hier ist sehr simpel. Über die kleine Pumpe wird das Lachgas über ein Ventil in den Vergaser gepumpt. Es sorgt dafür, dass mehr Sauerstoff in den Zylinder gelangt und mehr Sprit verbannt wird. Folglich kommt es zu einer höheren Drehzahl und mehr Leistung.

Im ersten Schritt baust du am besten eine Halterung für die kleine Pumpe, so kannst du sie bei der Fahrt problemlos öffnen. Mit der mitgelieferten Halterung und einem kleinen Blech ist das bei vielen Modellen eine Sache von Minuten.


Nun bestückst du die Pumpe mit einer Kapsel. Da die Pumpe eigentlich für größere CO₂ Kapseln gedacht ist, muss man sich außerdem noch ein kleines Distanzstück für den Boden bauen. Im Video haben wir dies genauer gezeigt und einfach ein paar dickere Muttern genommen.

Lachgaseinspritzung für mehr Drehzahl und Leistung beim Mofa

Des weitern muss auch noch eine kleine Einpasshülse am Ventil angepasst werden, da sonst die Kapsel nicht aufgestochen werden kann. Wir sind nun einen Schritt näher am Lachgas Mofa

N₂O Kapseln

Nun ist die Pumpe bestückt und der Schlauch kann einfach in den Ausgang dieser geschraubt werden. Da hier kein Gegendruck entsteht und der Benzinschlauch sehr gut passt, ist keine weiter Dichtung nötig.

Zu guter letzt kann nun die Pumpe samt Halterung am Mofa verbaut und den Schlauch in den Luftfilter gelegt werden. >HIER< kannst du nachlesen, wie du einen tuning Luftfilter verbaust.

Video von uns zum System

In unseren Tests hat sich herausgestellt, dass der Schlauch am besten direkt in den Vergaser zeigt.

+ 6% Top Speed im Praxistest mit dem Lachgas Mofa

Beim Fahren kann die Pumpe nun einfach per Hand betätigt werden. Aber VORSICHT! dadurch, dass nicht zusätzlich Gemisch eingesprüht wird, kann es zum abmagern kommen, was im schlimmsten Fall einen Kolbenklemmer zur Folge hat. Also sicher nichts für den Alltag oder das teure tuning Projekt. NOS fürs Mofa ist also eher etwas für ein Spaß Projekt mit weniger Drehzahl.

Unsere Test Ciao im Einsatz

Falls du das Setup der Ciao aus unserem Video selber verbauen möchtest, haben wir >HIER< alles zusammengestellt und noch ein paar nützliche Tipps! Den optischen Umbau dieses Projekts und viele Hintergrund Infos gibt es >HIER<.

Du brauchst persönliche Hilfe?

Du benötigst persönliche Beratung bei deinem Projekt oder einfache und unkomplizierte Hilfe?
Dann haben wir das richtige Angebot für dich!
Unterstütze uns bei Patreon und erhalte unsere exklusive WhatsApp Nummer, über die du uns Fragen, Bilder und Videos deiner Moped Probleme zukommen lassen kannst. Wir beraten uns dann und versuchen mit dir gemeinsam dein Mofa wieder ans laufen zu bringen oder helfen dir bei deinem Umbau / Tuning…
Interesse? Hier findest du alle Infos: https://www.patreon.com/MopedFactory


Hast du weitere Fragen, Anregungen oder Kritik? Dann kannst du dich gerne bei uns melden. Mail: info@der-schrauberling.de

( Die mit * gekennzeichneten Links (Produktvorschau) sind Affiliate Links/Werbelinks (Amazon / ebay Partnerprogramm). Diese dienen zur Orientierung und schnellem finden der Produkte. Solltest du das Produkt über diesen Link kaufen, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich am Preis natürlich nichts )

Extremes Tuning Setup für den originalen Motor – Piaggio Ciao, SI und Bravo

Nicht für jeden ist bei 50ccm Schluss. Auch 60ccm sind manch einem noch zu wenig. Wer mehr Leistung für seine Piaggio Ciao will, für den haben wir hier ein richtig extremes tuning Setup zusammengestellt. Mit diesem Setup sind weit über 70 km/h möglich, wenn ihr das Ganze richtig übersetzt. Welche Teile ihr braucht und auf was zu achten ist, ist hier erklärt.

Piaggio Ciao tuning Setup

Extremes tuning Setup – so geht´s

Vorab, um die maximale Leistung aus dem originalen Motorgehäuse heraus zu holen ist es natürlich von Nöten, dieses zu bearbeiten. Das heißt: Einlass vergrößern, Überströmer und die Steuerzeiten anpassen. Wie das geht, kannst du >HIER< nachlesen.

Teileliste:

Zylinder: https://amzn.to/33wM71J *
Auspuff: https://amzn.to/2Csg1bA *
Vergaser+Luftfilter: https://amzn.to/36K9iYx *
Kupplungsfedern: https://amzn.to/2NSUuhD *
Überholset Motor: https://amzn.to/32PUlB2 *
Gabel: https://amzn.to/32A9C9a *

Ein bearbeitetes Gehäuse

Alternative zum Bearbeiten des Motorgehäuses

Wer sein Motor Gehäuse nicht bearbeiten will oder kann, der sollte sich ein tuning Motor Gehäuse kaufen. Wir empfehlen bei diesem Setup den Polini Speed Engine: https://amzn.to/3pX7Prd *

Hier kann man ganz ohne bearbeiten 15er Vergaser fahren und auch 46mm Zylinder können ohne Anpassungen verbaut werden. Es bietet sich also bei solchen Setups an, direkt ein Motorgehäuse wie dieses zu verbauen. So bleiben die Originalteile auch weiterhin original.

Wer es sich aber zutraut, sein Mofa Motorgehäuse zu bearbeiten, der kann dies perfekt auf den Zylinder anpassen. So holt man meist die optimale Leistung aus seinem Motor heraus. Das ist zwar etwas komplizierter, aber auch dazu haben wir eine ausführliche Anleitung für euch:

Piaggio Ciao Mofa Motor selber bearbeiten – Anleitung

Der tuning Zylinder

Zunächst etwas zum Zylinder, dem Herzstück des Setups. Unserer Erfahrung nach, sind Malossi Zylinder sehr stark auf hohe Drehzahlen ausgelegt. Das Setup und die Bearbeitung sollte also dem entsprechend angepasst werden. Schafft man dies, ist auch ein deutlicher Leistungszuwachs zu erwarten.

Zylinder Kit MALOSSI 73ccm 12mm - PIAGGIO CIAO 50*
  • Piaggio Ciao (Mofa) Typ C24
  • Piaggio Ciao A (Mofa) M7E1T
  • Piaggio Ciao A/L (Mofa) M9E1T


Wir sind das Ganze auch schon mit einer bearbeiteten originalen Kurbelwelle gefahren. Zwar kein langzeit Test, aber bei uns hat es ganz gut funktioniert.

Anzeige:

2-Takt tuning Handbuch mit vielen Anleitungen: https://amzn.to/36Y4Ox0*

Da Zylinder bis 43mm auch auf das originale Motorgehäuse passen, reizt man diesen Wert mit dem Zylinder natürlich aus und das wollen wir beim Thema “extremes tuning der Piaggio Ciao” natürlich auch erreichen.

Piaggio Ciao tuning

Wie ihr den Vergaser, die Kupplungsfedern und den Luftfilter verbaut, findet ihr hier auf dem Blog. Auch wie das mit dem Zylinder und dem Auspuff funktioniert.


Auch die Gabel ist hier wichtig

Gerade bei einer Piaggio Ciao empfiehlt es sich, bei so einem extremen tuning Setup, auch die Gabel zu ersetzen. Die originale ist, gerade bei einem tuning Setup, sehr instabil und kann zum Schwachpunkt werden.
Durch die Kupplungsfedern erhält man außerdem einen besseren Anzug. Wem das nicht genug ist, der kann auch auf Variomatik umbauen. Wie das geht? Lies es >HIER< nach.

Piaggio Ciao tuning Umbau

Abschließend muss natürlich der neue 13er Vergaser abgestimmt werden. Auch das kannst du >HIER< nachlesen. Warum keinen größeren Vergaser? Der Einlass der Ciao Motoren kann lediglich auf ~13mm geöffnet werden. Somit wäre ein größerer Vergaser hier nicht zielbringend. Anders sieht es natürlich bei einem Polini Speed Engine mit größerem Ansaugstutzen aus. Hier empfehlen wir den 15mm Vergaser von Dellorto: https://amzn.to/3cNGe7W *
Zuletzt ist es auch sinnvoll, die Übersetzung zu ändern und das Mofa länger zu übersetzen. So ist eine höhere Endgeschwindigkeit erst zu erreichen.

Du brauchst Hilfe?

Du benötigst persönliche Beratung bei deinem Projekt oder einfache und unkomplizierte Hilfe?
Dann haben wir das richtige Angebot für dich!
Unterstütze uns bei Patreon und erhalte unsere exklusive WhatsApp Nummer, über die du uns Fragen, Bilder und Videos deiner Moped Probleme zukommen lassen kannst. Wir beraten uns dann und versuchen mit dir gemeinsam dein Mofa wieder ans laufen zu bringen!
Interesse? Hier findest du alle Infos: https://www.patreon.com/MopedFactory


Hast du weitere Fragen, Anregungen oder Kritik? Dann kannst du dich gerne bei uns melden. Mail: info@der-schrauberling.de

( Die mit * gekennzeichneten Links (Produktvorschau) sind Affiliate Links/Werbelinks (Amazon / eBay Partnerprogramm). Diese dienen zur Orientierung und schnellem finden der Produkte. Solltest du das Produkt über diesen Link kaufen, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich am Preis natürlich nichts )

Ein Mofa zum Cafe Racer umbauen – Leitfaden

Egal ob Zündapp, Piaggio, Hercules oder auch Simson. Die groben Randbedingungen bei einem Cafe Racer Umbau am Mofa sind bei allen Marken gleich. Was ihr so machen könnt und welche Teile man dabei benötigt erfahrt ihr hier in dieser Anleitung. Wir haben auch selber schon viele Mofas und Mopeds in diesem Stiel umgebaut und durch das zeitlos klassisch sportliche Design, ist es danach eigentlich immer ein Hingucker.


Ein Mofa zum Cafe Racer umbauen, so geht´s:

Ein Cafe Racer Umbau am Mofa vereint das sportliche Aussehen eines Motorrads für die Rennstrecke mit dem oldschool Look und Charm alter Mopeds. Eine ideale Mischung für einen Mofa Umbau also.
Die beste Grundlage für solch einen Umbau bieten Mofas mit durchgehender Sitzbank, wie die Hercules Prima GT oder die Zündapp CS. Mit etwas Geschick lässt sich das Ganze allerdings auch auf z.B. eine Piaggio Ciao übertragen. Allerdings mit Abstrichen.

Das Grundprinzip, was ist zu tun?

Eine Hercules Prima GT

Zunächst einmal soll das Moped sportlicher aussehen. Das erreichen wir durch sportlichere Reifen, die gleichzeitig auch etwas breiter sind. Dadruch wirkt das Mofa breiter und potenter. Auch der Lenker wird flacher. Hier sollte jeder das nehmen, was ihm am besten gefällt. Die Fehling “Drag Bar” ist hier ein großer Favorit von uns (siehe Teileliste).

Qiilu 7/8 Zoll 22 MM Motorrad Retro Bend Lenker Lenker (Swarchz)*
  • 【Montage】 --------- Standarddurchmesser 22 mm (7 / 8inch), Bend...
  • 【Eisenmaterial】 ----- Der Motorradlenker besteht aus...
  • 【Design von Sportwettkämpfen】 --- Der Lenker für...


Ob der Motor auch “sportlicher” wird, sprich eine kleine Leistungsspritze erhält, bleibt jedem selber überlassen.

Tuning ist kein Muss!


Allerdings ist entsprechender Sound immer ein guter Grund sich auch dem Auspuff zu widmen. Hier kann man oft bereits günstige und original aussehende Tuning Auspuffe nehmen. Wir haben diesen zusätzlich zur Hälfte mit Auspuffband umwickelt.

LIHAO Hitzeschutzband Basaltfaser Auspuffband 10M mit Kabelbinder für...*
  • Hitzeschutzband Material: Basaltfaser Gewebeband; 6x Metall...
  • Hitzeschutzband: Länge: 10m, Breite: 50mm, Stärke: 1,5mm
  • Hitzebeständig: bis 1000°C

Teileliste:

Lampe:
universal Lampenhalter: https://amzn.to/2RZriti *
Scheinwerfer: https://amzn.to/33AJhs9 *

Griffe:
Gasgriff: Retro Gasgriff von JMPB
Bremshebelset: universal Hebelset von JMPB kurze Version
Hebel für Dekozug: https://amzn.to/2T7FqhL *
Griffgummis: https://amzn.to/2CtPWZj *

Reifen:
2 3/4 * 16″ Weißwandreifen: https://amzn.to/2HluPhH *
2 1/4 * 16″ Weißwandreifen: https://amzn.to/2Hjkumd *
2 1/4 * 17″ Weißwandreifen: https://amzn.to/2SXyZgW *

Lenker:
Fehling Drag-Bar: https://amzn.to/2QTirF7 *
M-Lenker: https://amzn.to/2AMbwID *

Stoßdämpfer:
Stoßdämpfer 320mm: https://amzn.to/34Finju *

Details:
Satteltasche:https://amzn.to/2QVmYqp *
Griffe:https://amzn.to/2DjJ16F *
Schalter: https://amzn.to/2T2hQ5U *
Kontrollleuchten: https://amzn.to/2QZvEvW *
Auspuffband: https://amzn.to/2Hn9ep0 *

Auch ein Mofa mit Rahmentank kann umgebaut werden

Um dem Ganzen auch noch ein wenig oldschool Spirit zu verleihen, verbauen wir meist große runde Scheinwerfer. Diese kann man an die originalen Lampenhalter setzen oder universal Exemplare, wie oben verlinkt, nutzen.

Ein Mofa als Cafe Racer Umbauen


Auch an den Armaturen ändert sich einiges. Wie bei unserer Anleitung zum Scrambler Umbau, verbauen wir auch bei unseren Cafe Racer Projekten hochwertigere und stabilere Griffe und Hebel, wenn möglich.
Ein Spiegel kann auch hier dem Konzept entsprechend gewählt werden und z.B. den sportlichen Look unterstreichen.

Eine Piaggio SI als Cafe Racer

Doch was fehlt jetzt noch wenn man sein Mofa als Cafe Racer umbauen möchte? Sicher noch einige Details. Doch diese sollte man individuell auf sein Mofa abstimmen. Wir verbauen zum Beispiel gerne Zündschlösser als Schalter, oder Retro Wippschalter im Cockpit.

Kippschalter, 1 x Ein / Aus, 250Vac, 10A*
  • Hochwertige Switches für den harten Einsatz. Schraubverbindungen....
  • Technische Daten:
  • Kippschalter, 1 x Ein / Aus, Kontakt 250Vac, 10A/125Vac, 15A


Was optisch oft einen großen Unterschied macht sind außerdem die Schutzbleche. Diese sollten im Idealfall etwas kürzer sein und nah am Reifen liegen. Auch “Kleinigkeiten” wie die Pedale können das Gesamtbild stimmig abrunden.

Ist ein Höcker beim Cafe Racer Moped Pflicht?


Was gerade bei Mofa mit durchgehender Sitzbank oft eine Herausforderung ist, ist das Heck. Wir haben bei unserer GT mit einfachen Mitteln einen Höcker gebaut, der das Ganze gut abrundet. Die Mühe sollte man sich vielleicht auch überlegen zu machen. Nichts ist schlimmer, als ein lieblos auslaufendes oder einfach abgeschnittenes Heck. Wie wir das gemacht haben, kannst du auf unserem YouTube Kanal “Moped Factory” sehen. Dort haben wir eine ganze Videoreihe zur GT.

Abschließend lässt sich sagen, dass jeder sein Mofa so umbauen sollte wie es ihm gefällt. Allerdings ist es natürlich oft hilfreich, ein kleines Konzept als Leitfaden zu haben.

Du möchtest deine Piaggio SI als Scrambler umbauen, weißt aber nicht genau, wie du da vorzugehen hast? >HIER< haben wir eine kleine Anleitung für dich.

Du brauchst persönliche Hilfe?

Du benötigst persönliche Beratung bei deinem Projekt oder einfache und unkomplizierte Hilfe?
Dann haben wir das richtige Angebot für dich!
Unterstütze uns bei Patreon und erhalte unsere exklusive WhatsApp Nummer, über die du uns Fragen, Bilder und Videos deiner Moped Probleme zukommen lassen kannst. Wir beraten uns dann und versuchen mit dir gemeinsam dein Mofa wieder ans laufen zu bringen oder helfen dir bei deinem Umbau / Tuning…
Interesse? Hier findest du alle Infos: https://www.patreon.com/MopedFactory


Hast du weitere Fragen, Anregungen oder Kritik? Dann kannst du dich gerne bei uns melden. Mail: info@der-schrauberling.de

Achtung!! Durch diesen Umbau erlischt die Betriebserlaubnis deines Fahrzeuges und dieses darf nicht mehr im Straßenverkehr bewegt werden. Für mögliche Schäden wird keine Haftung übernommen.

( Die mit * gekennzeichneten Links (Produktvorschau) sind Affiliate Links/Werbelinks (Amazon Partnerprogramm). Diese dienen zur Orientierung und schnellem finden der Produkte. Solltest du das Produkt über diesen Link kaufen, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich am Preis natürlich nichts )

Härtere tuning Kupplungsfedern verbauen am Piaggio Ciao Mofa

Wer seinen Motor tunt, sollt das komplette Setup darauf abstimmen. An der Kupplung sind da härtere Kupplungsfedern die Waffe der Wahl. Wie man beim Piaggio Ciao, SI, Bravo Mofa diese tuning Kupplungsfedern verbauen kann und was sie überhaupt bringen, kannst du in dieser Anleitung nachlesen.


So verbaut man härtere Kupplungsfedern am Piaggio Ciao Mofa

Kurz vorweg: was ändern diese Federn eigentlich? Wenn man sich kurz vor Augen führt, wie die Kupplung bei der Piaggio Ciao arbeitet, wird es schnell klar. Ganz einfach gesagt, ab einer bestimmten Geschwindigkeit klappen die Kupplungsbeläge auf, da die Kraft, die durch die Rotation der Kurbelwelle entsteht höher ist, als die Federkraft, welche die Beläge zusammenhält.

Kupplungsfedern MALOSSI für Motoren mit Variator für CIAO 50*
  • Kupplungsfedern MALOSSI für Motoren mit Variator für PIAGGIO CIAO 50

Verbaut man nun härtere Federn (denn genau das sind tuning Federn), so benötigt man eine höhere Drehzahl, damit die Kupplungsbeläge nach außen klappen und man losfährt. Somit ist auch die Drehzahl beim Anfahren höher und man hat einen besseren Anzug.

Teileliste:

Kupplungsfedern tuning im Set: https://amzn.to/32yDfZi *
Kupplungsbeläge: https://amzn.to/2VXpUqH *
Starterbeläge: https://amzn.to/2pA7Zuk *
Grundplatte: https://amzn.to/35MFjP6 *
Komplette Kupplung: https://amzn.to/2Mpxuaz *

Werkzeuggrundlage:

Werkzeugkoffer mit allen Grundlagen: Proxxon Werkzeugkoffer *

*

Zunächst muss du, wie du dir wahrscheinlich denken kannst, die Kupplung ausbauen. Wie das auch ohne Spezialwerkzeug klappt, kannst du >HIER< nachlesen.
Liegt die Kupplung ausgebaut vor dir, kannst du einfach die innere Grundplatte entnehmen, auf der auch die Kupplungsbeläge sitzen. Die Kupplungsbeläge müssen nun, von der Grundplatte abgneommen werden. Am besten nimmst du alles in einem langsam ab, in dem du die Beläge und Federn langsam nach oben drückst.

Alles ausgebaut

Abschließend kannst du nun die Beläge und die Federn von einander trennen (Wie im Bild zu sehen). Nun hakst du die neuen tuning Federn ein. Welche Farbe bzw. Härte du da nimmst, kommt auf die Leistung deines Motors an. Das ist eine Sache der Abstimmung, weshalb es nie verkehrt ist, ein paar Sätze Federn unterschiedlicher Stärke zu besitzen.

Besserer Anzug durch härtere Kupplungsfedern bei der Piaggio Ciao

Sind die Federn eingehakt und alle Kupplungsbeläge verbunden (die Seite mit der Kugel kommt nach oben), kommt der “schwierige” Part. Dadurch, dass die Federn nun härter sind, ist es schwerer, die Beläge auf die Ankerplatte zu setzen. Mit ein wenig Geduld, sollte das aber kein Problem sein.

Alles wieder zusammenbauen

Sitzt alles, kann am abschließend die Ankerplatte mit den Belägen wieder in die Kupplungsglocke setzen und alles wieder verbauen. Wie du deine Kupplung wieder verbaust, kannst du auch >HIER< nachlesen.

Du möchtest dein Piaggio Ciao Mofa tunen, aber weder viel Geld ausgeben, noch auffällig unterwegs sein? Dann haben wir >HIER< genau das Richtige für dich!


Hast du weitere Fragen, Anregungen oder Kritik? Dann kannst du dich gerne bei uns melden. Mail: info@der-schrauberling.de

( Die mit * gekennzeichneten Links (Produktvorschau) sind Affiliate Links/Werbelinks (Amazon / Ebay Partnerprogramm). Diese dienen zur Orientierung und schnellem finden der Produkte. Solltest du das Produkt über diesen Link kaufen, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich am Preis natürlich nichts )

Scrambler Mofa Umbau Piaggio SI / Bravo

Wer sein Mofa umbauen möchte hat oft keinen konkreten Plan. Hier wird ein Aufkleber angebracht, da eine andere Lampe verbaut. Damit ihr einen Leitfaden habt, an dem ihr euch lang hangeln könnt, haben wir eine Anleitung verfasst, wie man einen Piaggio SI / Bravo Mofa Scrambler Umbau realisieren kann. Und zwar so, dass man alles auch wieder zurück auf original bauen kann!

Die Piaggio SI als Beispiel

Ein Mofa als Scrambler umbauen? So geht´s:

Grob zum Konzept: Natürlich gehen wir hier nicht so ins Detail, wie man das bei einem richtigen Umbau erwartet. Auch ist es bei einem Mofa dieser Bauart, viel schwieriger, einen wirklichen Scrambler zu gestalten. Viel mehr wollen wir dem Mofa einen Hauch davon verpassen. Man erkennt was gemeint ist, sieht aber auch, dass es sich um ein Mofa handelt.

Teileliste:

Lenker: https://amzn.to/2Bgo8aH *
Reifen (für 17″): https://amzn.to/32jvgiA *
Lampe: https://amzn.to/33AJhs9 *
Lampenhalter: https://amzn.to/32nkGqF *
Chokehebel: https://amzn.to/2MkcEsW *
Züge Set: https://amzn.to/32o0HrV *
Griffgummis: https://amzn.to/2MjzL72 *
Hebel Set: https://amzn.to/2qihG0B *
Gasgriff: https://amzn.to/2MlTfIf *

Details:
Kontrolleuchte: https://amzn.to/2oPv0Jr *
Satteltasche: https://amzn.to/32nG92C *

Was ist also der Plan? Wir wollen einige markante Akzente setzen. Reifen, Lenker und Lampe sind sicher die auffälligsten Teile bei diesem Scrambler Mofa Umbau der Piaggio SI / Bravo. Da das Konzept nicht zu der Bauart der Piaggio Ciao passt und es auch mit der originalen Gabel sehr schwer ist, empfehlen wir das Setup hier nicht.

Angebot
TRW Lucas MCL153T 22 mm Aluminium Lenker Moto Cross, niedrig, titan*
  • Dicke/Stärke [mm]: 4
  • Durchmesser [mm]: 22
  • Farbe: titan


Als Lenker haben wir uns für einen Crosslenker mit Querstrebe entschieden. Dieser verleiht dem Ganzen einen ersten Offroad Eindruck.
Wichtig! hast du z.B. das alte Modell der SI, musst du dir natürlich noch um eine andere Gabel kümmern.

Lampe, Lenker und Griffe

Wie du den Lenker, die Griffe und Züge tauschst, kannst du hier auf dem Blog nachlesen. Wir haben den Lenker noch etwas gekürzt, da er für ein Mofa deutlich zu breit war. Ein wenig vom breiten Aussehen, sollte aber natürlich noch bleiben!

Crosslenker für den Endurolook


Wir haben auch die originalen Griffe und Hebel ersetzt, da die neuen deutlich wertiger und auch mehr nach Retro aussehen. Ist dein Lenker getauscht, kann man sich bereits der Lampe widmen. Dafür benötigt man außerdem andere Lampenhalter, die man nach bedarf auch noch kürzen kann. Die Lampe schließt man ähnlich wie die originale an. Allerdings fällt jetzt der Platz für den Tacho weg. Wir haben uns deshalb ein eigenes Cockpit gebaut und direkt ein Zündschloss und ein paar Kontrolleuchten beigefügt. Das verleiht dem Mofa zudem ein wenig einen Motorrad-Look.

Neuer Lenker, Cockpit und Zündschloss

Optisch hat man jetzt bereits einiges geändert und optisch macht es schon einen großen Unterschied. Aber wir sind noch nicht fertig!
Auch die Reifen wollen wir ändern. Grund: Die originalen Mofa Reifen sind sehr schmal und haben ein recht unpassendes Profil. Für unseren Mofa Scrambler Umbau bei der Piaggio SI / Bravo wollen wir das ändern. Mit 2 3/4″ breiten Reifen hat man direkt eine deutlich breitere und auch ein wenig nach Offroad aussehende Optik erreicht. Wie man die Reifen am Mofa wechselt, kannst du >HIER< nachlesen.

Was noch wichtig ist: Den Gepäckträger würde ich entfernen. Somit wird alles sportlicher und es passt deutlich besser ins Gesamtbild.

Details sind das Salz in der Umbau-Suppe

Eigentlich ist man jetzt fertig. Aber was wäre ein Umbau ohne weitere Individualisierung? Hier kannst du dich austoben und kreativ werden. Das Grundgerüst steht und es wird Zeit, eigene Ideen einzubringen. Beispiele gefällig?
Wir haben z.B. eine kleine Werkzeugtasche für das Bordwerkzeug an der Seite angebracht. Auch ein Ledergürtel schmückt die Sitzbank.
Was wir auch schon gemacht haben, ist der Umbau auf Trittbretter aus Holz. Diese haben wir uns selber angefertigt und statt den Kunstofftrittbrettern verbaut. Dies macht einen deutlich wertigeren Eindruck.
Du siehst, deiner Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Die SI im EInsatz

Was wir abschließend noch empfehlen ist dieses >Motorsetup<. Dadurch passt die Leistung auch besser zu Optik.


Hast du weitere Fragen, Anregungen oder Kritik? Dann kannst du dich gerne bei uns melden. Mail: info@der-schrauberling.de

Achtung!! Durch diesen Umbau erlischt die Betriebserlaubnis deines Fahrzeuges und dieses darf nicht mehr im Straßenverkehr bewegt werden. Für mögliche Schäden wird keine Haftung übernommen.

( Die mit * gekennzeichneten Links (Produktvorschau) sind Affiliate Links/Werbelinks (Amazon Partnerprogramm). Diese dienen zur Orientierung und schnellem finden der Produkte. Solltest du das Produkt über diesen Link kaufen, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich am Preis natürlich nichts )

Umbau auf Variomatik bei Piaggio Ciao, SI, Bravo

Bei der Moped Version original, muss man beim Mofa eine Variomatik nachrüsten, wenn man eine Piaggio Ciao fährt. Ein Variomatik Umbau bei der Piaggio Ciao hat viele Vorteile, auch bei einem Mofa. Ein Umbau ist somit immer öfter Ziel vieler Schrauber. Dass das Ganze viel einfacher ist, als manch einer denken mag, erfährst du in dieser Anleitung. Hier haben wir den Kompletten Prozess und welche Teile du benötigst beschrieben.


Alle Teile für den Umbau

Warum eine Variomatik verbauen?

Was bringt mir so eine Variomatik (Vario) eigentlich?
Bei einem normalen Monoantriebe ist es so, dass deine Übersetzung immer gleich ist. Du wirst dadurch schneller, dass sich deine Drehzahl immer weiter steigert. Somit dreht sich dein Hinterrad auch schneller und du gewinnst an Geschwindigkeit.
Bei einer Variomatik wird der Spieß nun umgedreht. Hier ist die Drehzahl immer ähnlich hoch und deine Übersetzung wird geändert. Beim Anfahren ist alles sehr kurz übersetzt, und je schneller sich dein Variomatik dreht, desto länger ist auch dein Mofa übersetzt. Das Ganze geschieht über kleine Gewichte in der Variomatik, die sich dabei nach außen drücken. Dazu später mehr.

Teileliste für den Variomatik Umbau bei der Piaggio Ciao:

Variomatik Getriebe (hier ohne Gehäuse): https://amzn.to/2pgeC4Q *

Wandler + Halbmondkeil: Piaggio Ciao, SI, Bravo Wandler *

Variomatik: https://amzn.to/35ryLFz *
Gewichte zum Abstimmen: https://amzn.to/31bmeT7 *
Variomatikriemen (auf die Länge achten!): https://amzn.to/33sgoP3 *

Seitenverkleidungen für Variomatik: https://amzn.to/2ICS6tF *

Werkzeug:

Schraubenschlüssel: https://amzn.to/2OFuLLu *

Bandschlüssel: https://amzn.to/33pKSRH *

Umbau auf Variomatik bei der Piaggio Ciao und SI – So geht´s:

Auch hier ist eine Vario verbaut

An sich benötigt man 3 Komponenten, um von Mono auf Variomatik Antrieb zu wechsel:


1. statt der Fliehkraftkupplung wird vorne die Variomatik verbaut
2. statt der Riemenscheibe kommt der Wandler auf die Getriebeausgangswelle
3. statt dem Mono-Getriebe, wird eine Variomatik-Getriebe des Mopeds verbaut

Der Umbau ist gleichzeitig so simpel wie er logisch ist. Am besten beginnt man damit, das Getriebe zu tauschen. Wir gehen davon aus, dass ein Variomatik Getriebe mit Gehäuse, fertig zusammengebaut, vorhanden ist.

Anzeige


Nun tauschst du einfach das originale Mono Getriebe gegen das Variomatik Getriebe. Dies erkennt man sehr gut an der langen Ausgangswelle.
Wie man bei der Ciao ein Getriebe wechselt, findest du >HIER<.

Das Variomatik-Gertriebe wird genau so eingebaut, wie das alte ausgebaut wurde. Anschließend kannst du auch dein Hinterrad wieder verbauen

Besseren Anzug durch einen Variomatik Umbau

Ist dein Hinterrad nach dem Getriebetausch wieder verbaut, kann auch gleich der Wandler aufgesetzt werden. Dazu einfach den Halbmondkeil in die Nut der Ausgangswelle des Getriebes setzen und den Wandler aufschieben.
Nun kommt der Ölfilterschlüssel (Bandschlüssel) zum Einsatz.

Mit diesem kann der Wandler blockiert und dann angezogen werden. Dazu einfach die Schlaufe über den Wandler ziehen und gegenhalten.

Wandler, Getriebe und Vario sind verbaut

Abschließend tauscht man die Kupplung vorne, gegen die Variomatik. Wie man die Kupplung ausbaut, kannst du >HIER< nachlesen.

Nachdem du die Kupplung abgenommen ist, kannst du die Variomatik einfach aufsetzten. Diese solltest du schon mit den beiliegenden Gewichten bestücken.


Bevor du die Vorderseite der Vaiomatik aufsetzt, fehlt noch der Riemen. Dieser ist dicker als der des Mofas. Bevor man die vordere Platte der Variomatik aufsetzt, zieht man den Riemen über den Wandler und drückt dessen Scheiben leicht zusammen, sodass der Riemen etwas tiefer sitzt. Nun kann er vorne über die Variomatik gezogen werden.

Auch eine Variomatik muss abgestimmt werden


Ist alles angezogen, bist du soweit fertig. Der Riemen sollte vorne ganz am inneren der Welle anliegen und hinten, oben am Wandler sitzen. Dies solltest du auch bei laufendem Motor überprüfen.
Sollte das nicht so sein, kannst du es entweder über die Rimenlänge bzw. die Stellung des Motors anpassen. Man spannt den Riemen hier genau so, wie bei der Mono Übersetzung. >HIER< haben wir das genauer erklärt.

links Variomatik, rechts Mono

Meist musst du auch passende Seitenverkleidungen verbauen, da der Wandler natürlich deutlich mehr Platz braucht, als eine Rimenscheibe.

Auch eine Variomatik musst du abstimmen. Dies geschieht über die Gegendruckfeder im Wandler und die Gewichte in der Variomatik. Wie man das macht? Das kannst du >HIER< nachlesen.

Man kann natürlich auch die originale Moped Variomatik fahren, allerdings haben wir mit der Malossi Multivar deutlich bessere Erfahrungen gemacht, zumindest bei getunten Motor, original ist die originale natürlich auch eine gute Wahl.

Der Sound ändert sich durch die Variomatik

Eine Variomatik ändert übrigens auch die Soundkulisse deines Mofas. Dadurch, dass der Motor sich ständig im oberen Drehzhalbereich befindet, klingt es etwas wie ein Roller, die auch meist eine solche Variomatik verbaut haben. Das ist natürlich Geschmackssache und soll hier nur einmal Erwähnung finden.

Du möchtest ein wenig mehr Leistung aus deinem Mofa kitzeln, allerdings immer noch unauffällig bleiben? >HIER< kannst du nachlesen wie das ganz einfach geht.


Hast du weitere Fragen, Anregungen oder Kritik? Dann kannst du dich gerne bei uns melden. Mail: info@der-schrauberling.de

( Die mit * gekennzeichneten Links (Produktvorschau) sind Affiliate Links/Werbelinks (Amazon / ebay Partnerprogramm). Diese dienen zur Orientierung und schnellem finden der Produkte. Solltest du das Produkt über diesen Link kaufen, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich am Preis natürlich nichts )

Günstiger Umbau auf Fußrasten bei Piaggio Ciao

Wer seine Pedale satt ist, oder einfach einen sportlicheren Look möchte, der hat früher oder später die Idee, seine Piaggio Ciao auf Fußrasten umzubauen. Dann kann man sein Mofa zwar nichjt mehr antreten, aber auch Anschieben geht hier sehr gut. Es gibt sehr viele Möglichkeiten dieses Umbaus auf Fußrasten, doch wir zeigen euch die unserer Meinung nach günstigste und einfachste!

Fußrasten Umbau Piaggio Ciao
Umbau auf Fußrasten

Fußrasten statt Pedale am Mofa

Pedale sind quasi das Markenzeichen eines Mofas. Sie sind nicht nur für den Startvorgang gedacht, sondern können auch an dem ein oder anderen Berg helfen. Doch was ist, wenn man sein Mofa getunt hat oder einen stylischen Umbau im sportlichen Design plant? Dann passen Fußrasten oft deutlich besser ins Bild. Der Umbau von Pedale auf Fußrasten ist bei den Piaggio Mofas, wie Ciao und Si recht einfach.

Teileliste:

Gewindestange: https://amzn.to/2IFSNlO *
Muttern: https://amzn.to/2p9Hb3F *
Fußrastengummis: https://amzn.to/2VwkRgI *
alternativ
Fußrasten: https://amzn.to/329mfbG *


Werkzeugliste:

Hammer: https://amzn.to/33ieXCA *
24er Schlüssel: https://amzn.to/2M56oWc *
Inbusschlüssel: https://amzn.to/2q1b3Q9 *


Piaggio Ciao Umbau auf Fußrasten – Anleitung


Zunächst muss die Pedalwelle entfernt werden. Man kann auch diese als Welle nehmen und die Fußrasten darauf schrauben, allerdings lässt sie sich dann immer noch drehen. Ist dir das egal, kannst du einfach die Pedale incl. Arme entfernen und die Fußrasten auf die Welle setzen und festschrauben.
Möchtest du eine starre Anlage, muss die Welle raus. Dazu die Pedale sowie die Kette entfernen und die Pedalwelle einfach herausziehen.

Die Gewindestange ist eingesetzt

Nun kann die Gewindestange eingesetzt werden. Am besten kürzt du sie vor dem Einbau. Auf welche länge, das ist Geschmackssache. Man kann sie allerdings auch erst einbauen und dann kürzen.
Ob auch bei dir M16 die richtige größe ist, solltest du vorher ausmessen. Bei uns hat es bis jetzt immer gepasst.

Fußrastenanlage an einer Ciao

Ist die Gewindestange eingesetzt und zentriert, kann sie mit 2 Muttern gesichert werden. Eigentlich kann man die Piaggio Ciao, SI oder Bravo jetzt schon benutzen. Man könnte auch Fußrastengummis aufstecken oder sich etwas anderes überlegen.

Ein sportlicher Look durch Fußrasten statt Pedale


Wer jedoch richtige Fußrasten, wie oben verlinkt haben will, der kann diese auf die Stange aufstecken und festschrauben.

Hier können jetzt die Muttern aufgeschraubt werden

Wichtig: Wenn du dein Mofa so umbaust, hast du logischerweise keine Kette und keinen Pedalantrieb mehr. Somit muss das Mofa immer angerollt bzw. angeschoben werden. Es gibt aber auch noch die Möglichkeit, seine Ciao auf Kickstarter oder Seilzugstarter umzubauen. Dazu findest du viele Umbausätze online.

Du interessierst dich für stärkeres Mofa tuning, das trotzdem noch unauffällig ist? Dann solltest du dir diesen >Artikel< auf jeden Fall einmal anschauen.


Hast du weitere Fragen, Anregungen oder Kritik? Dann kannst du dich gerne bei uns melden. Mail: info@der-schrauberling.de

( Die mit * gekennzeichneten Links (Produktvorschau) sind Affiliate Links/Werbelinks (Amazon Partnerprogramm). Diese dienen zur Orientierung und schnellem finden der Produkte. Solltest du das Produkt über diesen Link kaufen, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich am Preis natürlich nichts )

Mofa länger / kürzer übersetzen – Piaggio Ciao, SI und Bravo

Gerade bei Tuning am Mofa kommt man schnell an den Punkt, dass man sein Mofa länger oder kürzer übersetzen muss. So kannst du eine höhere Endgeschwindigkeit erreichen, ohne dabei etwas an deinem Motor ändern zu müssen. Wie das mit der Übersetzung bei der Piaggio Ciao, Si und Bravo geht und welche Möglichkeiten du hast erfährst du in dieser Anleitung.


Piaggio Ciao extremes tuning
Hier sieht man, dass die Riemenscheibe größer als die Kupplung ist

Die Übersetzung des Mofas

Mit diesem Begriff ist die Übersetzung gemeint, mit der die Drehzahl, mit der sich deine Kurbelwelle dreht, auf die Drehzahl “geändert” wird, mit der sich dein Hinterrad dreht. Würde man diese einfach 1:1 aufs Hinterrad übertragen, würde es sich zwar theoretisch sehr schnell drehen (beim originalen Mofa gerne mal 5.000 U/min und mehr), aber man hätte gar nicht die Kraft anzufahren. Das Ganze muss also anders übersetzt werden.
Dieses geschieht zum Beispiel im Getriebe und über die Größe der Riemenscheibe und der Kupplung.


So schafft man es, dass sich das Hinterrad zwar langsamer als die Kurbelwelle dreht, aber dafür auch die nötige Kraft aufbringt.
Beim Tuning müssen wir diese Übersetzung nun meist anpassen, da sie für originale Motoren ausgelegt ist.

Teileliste:

große Riemenscheibe (kurze Übersetzung): https://amzn.to/35mlEWa *
kleine Riemenscheibe (lange Übersetzung): https://amzn.to/2OD6vK6 *
Riemen (hier auf die Länge achten!): https://amzn.to/2oyPzKb *

30 km/h Kupplung

Getriebe mit anderer Übersetzung

Getriebe Überholset: Überholset Getriebe Piaggio Ciao *

Werkzeugliste:

Schraubenzieher: https://amzn.to/2M1xI7C *
Schraubenschlüssel: https://amzn.to/311ET3O *
Zange: https://amzn.to/324slKq *

Werkzeuggrundlage:

Werkzeugkoffer mit allen Grundlagen: Proxxon Werkzeugkoffer *

Übersetzung bei Piaggio Ciao und Co. anpassen

Zunächst die Frage: soll ich mein Mofa kürzer oder länger übersetzen?
Meist ist es so, dass du nach einem tuning Umbau mehr Endgeschwindigkeit erreichen willst und dafür musst dein Mofa länger übersetzen.
Geht deinem 2-Rad am Berg die Puste aus oder der Anzug ist dir zu schwach, so musst du dein Mofa kürzer übersetzen.

Der Antriebsstrang der Ciao

Bei der Piaggio Ciao gibt es 3 einfache Möglichkeiten, die Übersetzung zu ändern. Das Gleiche gilt natürlich auch für SI und Bravo.
Hierbei ist es egal, ob du dein Mofa länger oder kürzer übersetzen möchtest.

Riemenscheibe

Die Riemenscheibe bei der Piaggio Ciao zu tauschen ist sehr simpel und sicher die günstigste Möglichkeit, dein Piaggio Mofa anders zu übersetzen.
WICHTIG dabei, egal ob kürzer oder länger, du wirst wahrscheinlich einen anderen Riemen benötigen. >HIER< kannst du ausführlich nachlesen, wie man ihn tauscht und die Riemenscheibe wechselt.

Malossi 70mm Riemenscheibe kompatibel für Piaggio Ciao, PX50*
  • Malossi 70mm Riemenscheibe kompatibel für Piaggio Ciao, PX50

Mehr Endgeschwindigkeit durch eine längere Übersetzung bei einer Piaggio Ciao

Wenn du deine Ciao länger übersetzen möchtest (höhere Endgeschwindigkeit / schlechterer Anzug) dann benötigst du eine kleinere Riemenscheibe. Welche Größe du aktuell verbaut hast kannst du einfach nachmessen.
Bei einer kürzeren Übersetzung benötigst du entsprechend eine größere Scheibe.


Hierbei würde ich keine zu großen Sprünge machen und erst einmal max. 10mm in die eine oder andere Richtung gehen.
Nach dem Wechsel der Riemenscheibe solltest du deinen (neuen) Riemen neu spannen. >HIER< siehst du wie das geht. Auch nach dem Wechsel der Kupplung ist dies meist ein Muss. Und genau damit geht es jetzt weiter.

verschiedene Riemenscheiben

Kupplungsglocke

Was man hinten an der Riemenscheibe machen kann, geht natürlich auch vorne an der Kupplungsglocke. Denn auch hierüber läuft der Riemen.
Allerdings sind die Möglichkeiten hier recht begrenzt.
Eine einfache und sehr effektive Möglichkeit, wenn man sein Mofa länger übersetzen möchte, ist es, eine sog. 30 km/h Kupplungsglocke zu verbauen.
Diese ist oft durch den Schriftzug “30 km/h” auf der Rückseite gekennzeichnet. Sie besitzt einen größeren Durchmesser als die original Mofa Kupplung.

links: 30 km/h – rechts: original

Piaggio Ciao mit 30 km/h Kupplung länger übersetzen

Hier ist es nun umgekehrt zur Riemenscheibe und wir erhalten durch diesen größeren Durchmesser eine längere Übersetzung und so eine höhere Endgeschwindigkeit.
Wie man die Kupplung tauscht, erfährst du >HIER<. Auch hier ist es wichtig zu wissen, dass man evtl. einen neuen Riemen benötigt. Vorteil: Es ist deutlich unauffälliger als die Riemenscheibe zu tauschen, da es nicht sofort ins Auge springt und beide Kupplungsglocken von vorne identisch wirken.

Ein kleiner Vorrat an verschieden langen Riemen ist nie verkehrt

Getriebe

Die letze Möglichkeit, einfach eure Übersetzung an der Piaggio Ciao etc. zu ändern, ist der Tausch des Getriebes. Welche Übersetzung euer Getriebe hat hängt von Baujahr und Modell ab. Ihr könnt es entweder ganz einfach googlen oder selber nachzählen. Wie man die Übersetzung seiner Getriebes herausfindet, haben wir >HIER< erklärt.

Keilriemen Malossi Special Belt für Piaggio, Vespa Ciao, PX50 (70mm...*
  • Verpackungsgewicht: 118 g
  • Große Qualität
  • Verpackungsabmessungen (Lx Bx H) in zm: 39 x 19.8 x 1.2



Sobald du herausgefunden hast, welche Übersetzung dein Getriebe hat, kannst du nun überlegen, in welche Richtung es gehen soll.

Beispiel: Dein Getriebe hat eine Übersetzung von 10,5:1. Alles was nun kleiner ist, zum Beispiel 8,5:1, verschafft dir eine längere Übersetzung. Alles mit einer höheren Zahl, z.B. 14,5:1, sorgt für eine kürzere Übersetzung.

Ein längeres Getriebe für mehr Endgeschwindigkeit



Vorteil hier: komplett unauffällig und auch der Riemen muss nicht getauscht werden.
Wie du dein Getriebe wechselst, kannst du >HIER< nachlesen.

Um deine Übersetzung so zu ändern, einfach das andere Getriebe einbauen. Alternativ kannst du auch das Gehäuse deines alten Getriebes behalten und nur die Zahnräder im inneren komplett tauschen.

von außen identisch, aber komplett anders übersetzt

Abschließend lässt sich sagen, dass du deine Übersetzung immer deiner Leistung bzw. deinen Ansprüchen anpassen solltest. Ist dein Mofa zum Beispiel komplett original, bringt es wenig es länger zu übersetzen, da die Leistung fehlt, entsprechende Geschwindigkeiten zu erreichen und du am Berg arge Probleme bekommst. Auch eine zu kurze Übersetzung ist selten gut, da du ständig in einem hohen Drehzahlbereich fährst.
Wie vieles am Mofa, so ist auch die Übersetzung eine Sache der Abstimmung.

Dir fehlt es an Leistung, aber du möchtest trotzdem unauffällig unterwegs sein? >HIER< haben wir das richtige Setup für dich und deine Piaggio Ciao, SI oder Bravo.
Du möchtest dein Mofa tunen, aber alles soll legal bleiben? Dann lies dir >DIESEN< Artikel durch!


Hast du weitere Fragen, Anregungen oder Kritik? Dann kannst du dich gerne bei uns melden. Mail: info@der-schrauberling.de

( Die mit * gekennzeichneten Links (Produktvorschau) sind Affiliate Links/Werbelinks (Amazon / Ebay Partnerprogramm). Diese dienen zur Orientierung und schnellem finden der Produkte. Solltest du das Produkt über diesen Link kaufen, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich am Preis natürlich nichts )

Unauffälliges tuning Setup mit viel Leistung für Piaggio Ciao, SI und Bravo

Für jeden, der etwas mehr Leistung und nicht zu viel ausgeben will, haben wir hier genau das richtige Setup. Geschwindigkeiten bis 70 km/h sind damit durchaus machbar. Piaggio Ciao tuning für jeden. Auf was man aber beim Verbauen achten sollte und welche Teile du genau benötigst, haben wir dir hier Punkt für Punkt in dieser Anleitung aufgelistet.


Piaggio Ciao Cafe Racer Mofa

Piaggio Ciao – ein unauffälliges Tuningsetup

Tuning ist ja eigentlich nie unauffällig und gerade dann, wenn es etwas mehr Leistung ist, ist es nur noch schwer zu verbergen. Aber es gibt ein paar Tricks und Teile, die einem dabei helfen, möglichst unauffällig unterwegs zu sein. Wir haben euch also anhand unserer Piaggio Ciao tuning Erfahrung, ein solches Setup zusammengestellt.


Diese Teile benötigst du

Motorgehäuse (wenn nicht selber bearbeitet): Polini Speed Engine
ansonsten entweder Moped Gehäuse oder das originale Mofa Gehäuse bearbeiten.

Vergaser bei unauffälligem Tuning (12er): https://amzn.to/2JvUmDJ* *
Vergaser bei höherer Drehzahl (13er): https://amzn.to/2VvQ0kn *

Düsenset zum Abstimmen: https://amzn.to/2OyzzCE *

Luftfilter: https://amzn.to/35isImB *

Zylinder und Kopf: https://amzn.to/2nrxahI *

Auspuff auffällig: https://amzn.to/32Y02wO *
Auspuff unauffällig: https://amzn.to/310hq3d *

Alternative zum Bearbeiten des Gehäuses:

Wer sein Motor Gehäuse nicht bearbeiten will oder kann, der sollte sich ein tuning Motor Gehäuse kaufen. Wir empfehlen bei diesem Setup den Polini Speed Engine: https://amzn.to/3pX7Prd *

Hier kann man ganz ohne bearbeiten 15er Vergaser fahren und auch 46mm Zylinder können ohne Anpassungen verbaut werden. Es bietet sich also bei solchen Setups an, direkt ein Motorgehäuse wie dieses zu verbauen. So bleiben die Originalteile auch weiterhin original.

So verbaust du das unauffällige tuning Setup am Mofa

Zunächst muss sollte man sich überlegen, ob das Ganze unauffällig bleiben soll, oder das keine Rolle spielt. Danach kann man dann die entsprechenden Teile Kaufen (siehe oben).
Wir gehen von einem unauffälligen Setup mit trotzdem viel Leistung aus.

Also Motor nehmen wir einen originalen Moped Motor oder bearbeiten einen originalen Motor selber. Wie du deinen Mofa Motor bearbeitest, kannst du >HIER< nachlesen.
Wer seinen Mofa Motor nicht bearbeiten will, der kann auch auf eine einfachere Möglichkeit zurückgreifen und sich ein bereits für Mofa tuning aufgebautes Gehäuse kaufen. Wir empfehlen hier meist den Polini Speed Engine. Hier findest du einige gute Angebote für diesen Motor.

SI mit diesem Setup

Starkes Piaggio Ciao tuning Setup für unter 250 Euro

Auf den Motor setzt man nun den Zylinder. Der 63ccm Polini hat eine sehr gute Leistungsentfaltung im unteren Drehzahlbereich und braucht so keinen all zu großen Auspuff. Der Polini Zylinderkopf verleiht dem Ganzen noch mehr Kompression.

bearbeitetes Gehäuse

Ist alles zusammengebaut, kann der Motor wieder in den Rahmen und der Vergaser aufgesetzt werden. Wie man das alles macht kannst du >HIER< nachlesen. Auch den Luftfilter solltest du nun verbauen (>HIER<).

2-Takt tuning Handbuch mit vielen Anleitungen:

Zweitakt-Motoren-Tuning, Tl.1, Leistungssteigerungen an Serienmotoren*
  • Rieck, Christian (Autor)
  • 170 Seiten - 14.04.2021 (Veröffentlichungsdatum) - Rieck, Ch...


Bei einem eher unauffälligen und weniger drehfreudigen Setup, wie dieses mit Moped Motor und Sito Plus, hat ein 12er Vergaser manchmal sogar Vorteile gegenüber dem 13er, da er im unteren Drehzahlbereich spritziger herausdreht.

Geschwindigkeiten bis 70 km/h sind durchaus möglich

Den Auspuff zu verbauen (>HIER<) ist hier erst einmal die letzte Arbeit, bevor es an das Abstimmen geht. Beim ersten Starten den Motor nicht zu hoch drehen, da man der Zylinder natürlich noch einfahren muss!

Anzeige:

Als erster Wert beim Abstimmen kann man, beim Sito Plus, mit einer 70er Düse beginnen (immer lieber etwas größer). Wie du deinen Vergaser richtig abstimmst kannst du außerdem auch >HIER< nachlesen.

Auch auf unserer SI fahren wir dieses Setup

Wer sein Mofa derartig umbaut, was die Leistung angeht, der sollte auch die Übersetzung anpassen. Eine 30km/h Kupplungsglocke und eine andere Riemenscheibe bewirken oft schon wunder. Wie du die Übersetzung anpasst und richtig einstellst, findest du >HIER<.

Wer noch eine besseren Anzug möchte, kann auch hier auf Variomatik umrüsten

Die etwa 250 Euro sind dir zu viel und du willst das tuning lieber etwas originaler halten? Kein Problem: Für unter 50 € kannst du schon sehr viel verändern. >HIER< erfährst du mehr!


Falls du das Projekt “der-schrauberling” unterstützen möchtest, dann haben wir hier alle weiteren Infos zusammengefasst:
Das Projekt “der-schrauberling” supporten – so geht´s!

( Die mit * gekennzeichneten Links (Produktvorschau) sind Affiliate Links/Werbelinks (Amazon / eBay Partnerprogramm). Diese dienen zur Orientierung und schnellem finden der Produkte. Solltest du das Produkt über diesen Link kaufen, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich am Preis natürlich nichts )

Legales Mofa und Moped TUNING – komplette Anleitung

Legales Mofa tuning, geht das überhaupt? Ja, aber mit Einschränkungen. Du darfst hier keine Wunder erwarten, da fast jede Veränderung an Motor etc. schon nicht mehr im legalen Bereich liegt. Trotzdem gibt es, besonders bei älteren Mofas und Mopeds, ein paar Tricks, mit denen das ein oder andere km/h (zurück)- gewonnen werden kann. Wie du das machst und warum das Ganze legal ist, haben wir dir hier erklärt.

Legales Mofa tuning
Auch hier ist es möglich

Legales Tuning am Mofa – wie geht das?

Was meinen wir überhaupt mit legalem Tuning? Die Idee dahinter ist es, das Mofa wieder in einen annähernd originalen Zustand zurück zu versetzen. Verschleiß und falsche Abstimmung kosten nicht nur Geld sondern auch Leistung. Die wollen wir uns zurück holen, dabei aber keine tuning Teile verbauen. So tust du nicht nur deinem Motor etwas gutes, sondern hast im Idealfall auch noch spürbar mehr Leistung

Werkzeuggrundlage für legales tuning

Werkzeugkoffer mit allen Grundlagen:

Angebot
Proxxon 23650 PKW- und Universalwerkzeugkoffer*
  • Praxisorientierter Werkzeugkoffer mit 1/2"-Standardratsche, Ohne...
  • Herausragende Materialqualität dank kaltgeschmiedeten 31 CrV 3-Stahls...
  • Werte für Härte und maximales Drehmoment sind deutlich höher, als...

1. Tipp – Abstimmung

Oft von uns angepriesen, ist die richtige Vergaserabstimmung das wichtigste für einen rund laufenden Motor und auch für unser legales Mofa tuning!
Die richtige Abstimmung kann sich über die vielen Jahre verändern. Wenn der Luftfilterkasten nicht mehr ganz dicht ist, der Auspuff zugesetzt oder ähnlicher Verschleiß auftritt, muss auch der Vergaser neu abgestimmt werden. Wie das geht, kannst du >HIER< nachlesen.
Durch einen optimal abgestimmten Vergaser verbesserst du so auch die Leistungsausbeute.

2. Tipp – Auspuff

Wie schon angesprochen, kann auch am Auspuff der Zahn der Zeit nagen. Durch Ablagerungen im Inneren und damit eine Verringerung des Durchmessers, verliert der Motor an Leistung. Auch der Krümmer kann davon betroffen sein. Wie du deinen Auspuff reinigen kannst, kannst du >HIER< auf dem Blog nachlesen.
Am Ende kann dein Zylinder wieder frei ausatmen und so die Abgase schneller abführen. Auch das ist legales Mofa tuning, welches zudem noch sehr günstig ist.

3. Tipp – Reifen

Mit den Reifen ist hier vielmehr der Luftdruck gemeint, denn abgefahrene Reifen verringern die Höchstgeschwindigkeit nicht. Trotzdem solltest du aus Sicherheitsaspekten auch hierauf achten. Der Luftdruck spielt da schon einen größere Rolle. Wer schon mal mit einem Luftdruck von einem Bar statt zwei gefahren ist, kennt den Unterschied. Also regelmäßig prüfen und den Luftdruck idealerweise bei etwa 2 – 2.5 Bar einstellen. >HIER< kannst du nachlesen, wie das geht.

Anzeige

4. Tipp – Zündkerze

Die Zündkerze ist ein Verschleißteil und wurde wahrscheinlich schon bei jedem alten Mofa oder Moped einmal gewechselt. Daher ist bei vielen Zweirädern auch eine Kerze mit falschem Wärmewert verbaut. Oft findet sich Online die passende Zündkerze. Aber auch HIER kannst du nachlesen, welche Zündkerze zu deinem Mofa oder Moped passt. Da einen neue Zündkerze auch keine große Investition ist, lohnt eine Erneuerung immer.
Ansonsten von Rückständen befreien und prüfen, ob es die Richtige ist.

5. Tipp – Zündung

Ein weiterer Punkt, der bei einem Motor nicht vernachlässigt werden darf, ist die richtige Einstellung der Zündung. Auch das Erneuern der Kontakte (bei Kontaktzündung), kann Wunder bewirken. Wie du deine Zündung richtig einstellst, kannst die HIER nachlesen (an einer Piaggio Ciao gezeigt, kann aber auch auf viele andere Modelle übertragen werden. In Kürze folgt ein Artikel zum Einstellen einer Innenrotorzündung).
Ist deine Zündung richtig eingestellt, zündet dein Mofa zur richtigen Zeit und die Verbrennung ist optimiert.

6. Tipp – Kette

Kommen wir vom Motor zum Antrieb und damit zur Kette, Ritzel und dem Kettenrad. Auch diese haben ihren Platz bei unserem legalen Mofa tuning. Am wichtigsten ist hier die richtige Kettenspannung. Wie du deine Kette auf die richtige Spannung bringst, kannst de HIER nachlesen. Aber auch auf die Abnutzung von Kette und Ritzel/Kettenrad solltest du achten. Sind die Zähne Spitz sollte ein neues Kettenkit her.

7. Tipp – Motor

Unter diesen Punkt fallen mehrere Aspekte. So hat jeder Motor Verschleißteile, welche über die Jahre erneuert werden müssen, damit der Motor die volle Leistung bringt.

  1. Kolben und Zylinder -> Bei Kompressionsverlust oder nach einem Kolbenfresser / Kolbenklemmer, sollte hier eine Erneuerung stattfinden. Auch die Kompression kannst du prüfen. Was das bringt und wie das geht, siehst du >HIER<.
  2. Kupplung -> rutscht die Kupplung, sollten die Lamellen erneuert werden.
  3. Lager und Simmerringe -> bei rauschenden Geräuschen aus dem Motor, muss auch hier eine Erneuerung stattfinden. Häufig melden sich die Kurbelwellenlager als erstes.

Beachtest du alle diese Tipps, dann sind häufig +5km/h oder mehr drinnen und selbst wenn nicht, wird es dein Moped dir danken!

Bestseller Nr. 1
Luftfilter Tuning Hercules Prima 1 2 3 4 5 6 SL, SX, S Optima Mofa...*
  • Tuning- Luftfilter Mofa Hercules 22mm Bohrung
  • Technische Daten: Tuning Luftfilter eckig, 22mm Durchlass,...
  • Lieferumfang: 1 x Tuning Luftfilter (neu)
Bestseller Nr. 3
Arnold Zündkerzenschlüssel 1194-X1-1721, 17 / 21 mm*
  • Zündkerzenschlüssel für Schlüsselweite: 17 und 21 mm
  • Schlitzdicke: 8mm; Schlitzbreite: 1,8mm
  • Die angegebenen Herstellernummern dienen nur zum Vergleich mit unseren...

Du brauchst Hilfe?

Du benötigst persönliche Beratung bei deinem Projekt oder einfache und unkomplizierte Hilfe?
Dann haben wir das richtige Angebot für dich!
Unterstütze uns bei Patreon und erhalte unsere exklusive WhatsApp Nummer, über die du uns Fragen, Bilder und Videos deiner Moped Probleme zukommen lassen kannst. Wir beraten uns dann und versuchen mit dir gemeinsam dein Mofa wieder ans laufen zu bringen!
Interesse? Hier findest du alle Infos: https://www.patreon.com/MopedFactory

Du möchtest noch mehr Leistung aus deinem Piaggio Motor herausholen? >HIER< ist erklärt wie das für unter 50€ geht!


Falls du das Projekt “der-schrauberling” unterstützen möchtest, dann haben wir hier alle weiteren Infos zusammengefasst:
Das Projekt “der-schrauberling” supporten – so geht´s!

( Die mit * gekennzeichneten Links (Produktvorschau) sind Affiliate Links/Werbelinks (Amazon / eBay Partnerprogramm). Diese dienen zur Orientierung und schnellem finden der Produkte. Solltest du das Produkt über diesen Link kaufen, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich am Preis natürlich nichts )

Umbau auf Kurzgasgriff beim Mofa – Anleitung

Egal ob bei tuning Projekten oder Umbauten für Mofarennen, oft ist der Hub des originalen Gasgriffes den Besitzern zu lang. Abhilfe schafft da ein Umbau auf den Kurzgasgriff für das Mofa. So hat man nicht nur eine aggressivere Gasannahme, sondern ist auch deutlich schneller auf Vollgas. Zumindest am Gasgriff. Das ganze kann man natürlich auch bei originalen Mofas anwenden. Wie man das macht und was man da braucht erfahrt ihr hier:

Piaggio Ciao tuning Mofa
Auch hier ist ein Kurzgasgriff verbaut

So verbaut man einen Kurzgasgriff am Mofa

Zunächst muss der alte originale Gasgriff demontiert werden. Dies ist meist recht einfach. Man löst die entsprechende(n) Schraube(n) am Gasgriff und zieht ihn ab.

Hier wird der Griff mit einem Inbusschlüssel gelöst

Ist der Gaszug lang genug, kann der Griff einfach abgezogen werden. Ansonsten muss der Zug vor dem Abziehen gelöst werden. Dazu muss meist ebenfalls eine Schraube gelöst werden, allerdings gibt es hier viele verschiedene Ausführungen. Nun kann der eigentliche Umbau auf den Kurzgasgriff beginnen.

Benötigte Teile:

Kurzgasgriff: https://amzn.to/2ZTbjSB *
Schraubnippel: https://amzn.to/34Cxtah *
Bremshebel: https://amzn.to/2Q79FIn *
evtl. neuer Gaszug: https://amzn.to/2Q13rtw *

Lösen des Gaszugs

Ist dies alles geschehen, kann der neue Kurzgasgriff verbaut werden.
Dieser ist ein wenig anders aufgebaut als der Gasgriff im Beispiel. Meist lohnt es sich diesen erst einmal zu zerlegen und sich das System vor Augen zu führen.

Falls du Hilfe dabei brauchst, deine Züge neu zu verlegen, haben wir hier eine Anleitung für dich verfasst:

Züge am Mofa neu verlegen

Alle Teile für den neuen Kuezgasgriff

Hat man den Griff geöffnet, kann man den am Gaszug befestigten Nippel einlegen. Die genaue Länge des Innenzuges / Ausßenzuges ist individuell und muss je nach Gasgriff abgemessen und ausgetestet werden.

Aggressivere Gasannahme durch einen Kurzgasgriff

Möchte man den Zug möglichst kurz halten, kann man den Kurzgasgriff auch auf den Lenker des Mofas stecken und dort erst zusammenbauen bzw. vorher im Vergaser aushängen.

Fast fertig

Das Problem: anders als der originale Mofa-Gasgriff, hat der Kurzgasgriff meist keinen Bremshebel. Den kannst du aber einfach nachträglich anbauen und anschließen. Wie man eine neue Bremse verbaut und den Zug verlegt erklären wir an anderer Stelle.

Ist der Kurzgasgriff fertig zusammen gebaut, kann er wieder auf dem Lenker montiert werden.

Hier fehlt nur noch der neue Bremshebel

Durch den Kurzgasgriff hat man sowohl eine schnellere Gasannahme, als auch eine z.T. schnellere Beschleunigung, da man den Gasgriff schneller auf “Vollgas” Stellung hat.

Du brauchst persönliche Hilfe?

Du benötigst persönliche Beratung bei deinem Projekt oder einfache und unkomplizierte Hilfe?
Dann haben wir das richtige Angebot für dich!
Unterstütze uns bei Patreon und erhalte unsere exklusive WhatsApp Nummer, über die du uns Fragen, Bilder und Videos deiner Moped Probleme zukommen lassen kannst. Wir beraten uns dann und versuchen mit dir gemeinsam dein Mofa wieder ans laufen zu bringen oder helfen dir bei deinem Umbau / Tuning…
Interesse? Hier findest du alle Infos: https://www.patreon.com/MopedFactory


Hast du weitere Fragen, Anregungen oder Kritik? Dann kannst du dich gerne bei uns melden. Mail: info@der-schrauberling.de

( Die mit * gekennzeichneten Links (Produktvorschau) sind Affiliate Links/Werbelinks (Amazon Partnerprogramm). Diese dienen zur Orientierung und schnellem finden der Produkte. Solltest du das Produkt über diesen Link kaufen, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich am Preis natürlich nichts )

Günstiges Tuning Setup Piaggio Ciao, SI und Bravo

Piaggio Ciao tuning Setup für den kleinen Geldbeutel. Wenig Aufwand und geringe Kosten für erstaunlich viel Leistung und das Ganze auch noch unauffällig! So kannst du aus deinem Mofa noch ein wenig mehr Leistung herauskitzeln, um im Straßenverkehrt besser mitschwimmen zu können. Wir erklären euch unser beliebtestes tuning Setup für die Piaggio Ciao.

Tuning Setup Piaggio Ciao günstig

Plug and Play Tuning Setup unter 50€.

Wer sein Mofa optisch möglichst original halten möchte und nach einem günstigen Weg sucht, seine Maximalgeschwindigkeit und/oder Beschleunigung ein wenig zu erhöhen, der ist mit folgendem Setup gut aufgestellt:

Tuning Luftfilter: https://amzn.to/2Nd9Tv9 *

Tuning Auspuff: https://amzn.to/2Wx58xP*

(Düsenset zum abstimmen: https://amzn.to/2pU2jvd*)

Über die Jahre haben wir festgestellt, dass häufig ein 12/12 Vergaser, auch auf originalen Motorgehäusen, eine sehr gute Leistungsentfaltung hat!:

12/12 Vergaser: https://amzn.to/2JvUmDJ*


Zunächst tauschst du den Luftfilter (>HIER< steht wie das geht) und auch den Auspuff (>HIER<). Das ist beides sehr leicht und kann auch von jedem selber durchgeführt werden.
Nun solltest du, auch wenn du den originalen Vergaser fährst, den Vergaser neu abstimmen. Stimmst du ihn nicht neu ab, führt das zum einen zu Leistungsverlust und zum andern dazu, dass der Verschleiß deines Mofas deutlich ansteigen kann. Es lohnt sich also doppelt, sich hier Zeit zu nehmen. Wie das geht, kannst du übrigens >HIER< nachlesen.

Als erster Richtwert kann mit einer 56er Hauptdüse begonnen werden. Düsen kannst du natürlich auch einzeln kaufen.

Unterschiedliche Luftfilter

Wichtig!! Möchtest du noch mehr Endgeschwindigkeit, solltest du die Übersetzung anpassen. Dafür erst einmal den Durchmesser der Riemenscheibe herausfinden (bei einer Ciao original meist 83mm). Bei diesem “leichten” Tuning, ist es sinnvoll nicht mehr als 10mm runter zu gehen, um genügend Beschleunigung zu erhalten.

Alternativ kannst du auch ein anderes Getriebe verbauen oder die Kupplung ändern. Wie du bei der Ciao, SI oder Bravo deine Übersetzung anpasst, kannst du >HIER< nachlesen.

Auch wir nutzen dieses Setup sehr gerne, lassen die Übersetzung aber meist original. So gewinnt man an Top Speed und hat zusätzlich einen deutlich verbesserten Anzug. Allerdings alles im vertretbaren und unauffälligen Rahmen.

Bei guter Abstimmung sind mit diesem Tuning Setup, bei Piaggio Mofas, Geschwindigkeiten von 40-45kmh möglich!

wer würde erwarten, dass diese Ciao getunt ist?

Du brauchst Hilfe?

Du benötigst persönliche Beratung bei deinem Projekt oder einfache und unkomplizierte Hilfe?
Dann haben wir das richtige Angebot für dich!
Unterstütze uns bei Patreon und erhalte unsere exklusive WhatsApp Nummer, über die du uns Fragen, Bilder und Videos deiner Moped Probleme zukommen lassen kannst. Wir beraten uns dann und versuchen mit dir gemeinsam dein Mofa wieder ans laufen zu bringen!
Interesse? Hier findest du alle Infos: https://www.patreon.com/MopedFactory

Achtung!! Durch diesen Umbau erlischt die Betriebserlaubnis deines Fahrzeuges und dieses darf nicht mehr im Straßenverkehr bewegt werden. Für mögliche Schäden wird keine Haftung übernommen.

( Die mit * gekennzeichneten Links (Produktvorschau) sind Affiliate Links/Werbelinks (Amazon Partnerprogramm). Diese dienen zur Orientierung und schnellem finden der Produkte. Solltest du das Produkt über diesen Link kaufen, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich am Preis natürlich nichts )