Mofa Vergaser richtig abstimmen

Sicherlich eines der wichtigsten Themen beim Mofaschrauben.
Den Mofa Vergaser richtig abstimmen. Egal ob Tuning-Umbau, Restauration oder einfach ein Motor der nicht richtig läuft. Die Vergaserabstimmung steht oft an erster Stelle. Wie ihr den Vergaser richtig abstimmt und so eurem Motor zu einer langen Laufleistung und sogar evtl. zu mehr Power verhelft, erfahrt ihr hier:
(! wir gehen von einem Vergaser aus, bei dem wir lediglich die Hauptdüse abstimmen)


Teile Liste:


Düsenset zum Abstimmen (M5 Dellorto bei z.b. Ciao):
https://amzn.to/31veHQ2 * bei leichtem tuning
https://amzn.to/2NkedJh * bei stärkerem Tuning

Düsenset zum Abstimmen (Bing für z.B. Hercules Prima Modelle):
https://amzn.to/2NhJbBX *

Tuning Vergaser Dellorto (Ciao, Bravo etc.): https://amzn.to/2JvUmDJ *

Werkzeug:

Schraubenzieher: https://amzn.to/2LyIKki *
Zündkerzenschlüssel: https://amzn.to/2Nl0VMJ *
Schraubenschlüssel: https://amzn.to/2AnDwBx *

Werkzeuggrundlage:

Werkzeugkoffer mit allen Grundlagen: Proxxon Werkzeugkoffer *


Vorgehen – Einen Mofa Vergaser abstimmen:

Zunächst müsst ihr euren Vergaser natürlich mit einer Düse bestücken, die ungefähr passen könnte. Wie ihr den Vergaser ausbaut erfahrt ihr > HIER <.
Zum Wechseln der Düse, einfach die Schwimmerkammer ab- und die Hauptdüse herausschrauben.

Hauptdüse bei einem Dellorto Vergaser

Voraussetzung ist natürlich eine eingestellte Zündung. Wie das geht, kannst du > HIER < nachlesen.
Nun beginnen wir mit einer Düse, die ungefähr passen könnte. Bei einem originalen Mofa nimmt man natürlich auch die originale Düse. Welche das ist, steht in den Papieren oder du findest es meist auch leicht im Netz.

Beispiele:

Piaggio Ciao mit leichtem tuning -> ca. 50-55er HD

Piaggio Ciao mit großem Zylinder (63ccm) und passendem Setup -> ca. 65er HD

Zündapp CS 25 bearbeiteter 50ccm Athena, 21er Vergaser etc. -> ca. 90er HD

Hercules Prima GT komplett original -> 50er HD


Einen Mofa Vergaser richtig abstimmen, ein Leitfaden

Dies sind natürlich nur Richtwerte und beruhen auf unserer Erfahrung. Generell würde ich eher zu fett (zu große Düse) als zu mager (zu kleine Düse) beginnen.

Wer hier gar keine Vorstellung hat, womit er beginnen könnte, kann sich der Faustformel: Vergaserquerschnitt * 5 = HD Größe bedienen. Recht ungenau, aber als erster Wert oft geeignet. Je nach Setup sollte man aber auch hier etwas größer starten.

Eingebauter Vergaser

Die Abstimmungsfahrt

Ist alles wieder zusammengebaut heißt es Fahren. Man sollte es vorsichtig angehen und immer auf den Motor hören. Läuft es gar nicht oder zieht extrem schlecht, ist die Düse deutlich zu groß oder zu klein.

– Ist die Düse viel zu klein, läuft das Mofa mit Choke besser als ohne.
– Ist die Düse zu groß, läuft der Motor im oberen Drehzahlbereich immer schlechte, je wärmer er wird.


Hat man diese grobe Richtung festgestellt, achtet man bei der nächsten Fahrt vor Allem auf die obere und mittlere Drehzahl. Der Motor sollte nun auf jeden Fall besser laufen als beim 1. Versuch. Ist dies nicht der Fall, ist man entweder zu weit gegangen oder in die Falsche Richtung.

– “säuft” der Motor im oberen Drehzahlbereich ab und kommt nicht auf volle Drehzahl, ist die Düse wahrscheinlich ein bisschen zu groß.

nach jeder Testfahrt sollte die Farbe der Zündkerze geprüft werden



Hat man ungefähr die passende Düse gefunden (es ist fahrbar) und möchte nun die Hauptdüse feinabstimmen, kann man nun auch das Zündkerzenbild zu Rate ziehen.
Eine interessante Tabelle zu den Farben und den dazugehörigen Deutungen gibt es hier, bei ->Wikipedia.
Dazu einfach die Zündkerze mit einem Zündkerzenschlüssel ausbauen und die Farbe des Kopfes des Kerze überprüfen.

Anzeige


Das Optimum wäre ein Rehbraun. Ist die Zündkerze schwarz und evtl. sogar verölt, ist die HD (Hauptdüse) zu groß. Man düst in kleinen Schritten runter, bis die Farbe und das Fahrverhalten passen.
Ist die Zündkerze sehr hell bis weiß, ist die HD zu klein. Also muss eine größere HD verbaut werden.
Nun probiert man so lange rum, bis das Fahrverhalten optimal ist. Dabei vor allem auf den oberen Drehzahlbereich achten.


Wichtig

Motoren unterscheiden sich stark. So weichen auch die Symptome beim Abstimmen stark ab und können bei jedem anders ausfallen. Ein guter Indikator ist immer das Fahrverhalten. Dreht der Motor in allen Drehzahlbereichen sauber raus und hört sich auch sonst gut an, ist dies meist ein sicheres Indiz für eine Düse, die richtig bzw. fast perfekt ist. Auch das Zünkerzenbild ist nicht immer ein 100%ig richtiger Anhaltspunkt. Allerdings bezieht sich dies eher auf getunte Motoren.

Auch wichtig: Gerade bei größeren Vergasern gibt es oft noch viel mehr einstell Möglichkeiten, wie z.B.: Nebendüse, Gemischschraube, Vergasernadel…..

Wie ihr diese Vergaser richtig abstimmt, erfahrt ihr in Kürze hier, beim Schrauberling.


Was, wenn gar nichts geht?

Du bist deinen Mofa Vergaser am abstimmen und dann das… Manchmal ist es zum Verzweifeln und das Moped will einfach nicht richtig laufen. Das muss dann nicht unbedingt an der Vergaserabstimmung liegen.
Ist eine richtige Abstimmung absolut nicht möglich, sollte man andere Gründe in Betracht ziehen. Falschluft und Zündung, um nur zwei zu nennen.


Hast du weitere Fragen, Anregungen oder Kritik? Dann kannst du dich gerne bei uns melden. Mail: info@der-schrauberling.de

( Die mit * gekennzeichneten Links (Produktvorschau) sind Affiliate Links/Werbelinks (Amazon / eBay Partnerprogramm). Diese dienen zur Orientierung und schnellem finden der Produkte. Solltest du das Produkt über diesen Link kaufen, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich am Preis natürlich nichts )