Motor, Auspuff, Vergaser ausbauen Piaggio Ciao, Si, Bravo Mofa

Bei alten Mofas und Mopeds kommt man häufig ums Schrauben nicht drum herum. Aber gerade das macht ja auch in gewisser Weise den Reiz aus. Trotzdem haben viele, die noch Neulinge auf dem Gebiet sind, die Befürchtung etwas “kaputt zu reparieren”. Daher findest du hier einen Schritt für Schritt Anleitung mit den Absoluten “Piaggio Ciao Basics”. Wir zeigen dir wie du den Auspuff, Vergaser, Luftfilter, Kupplung und Motor ausbauen kannst.

Motor / Auspuff / Kupplung

Auspuff ausbauen Piaggio Ciao

Das brauchst du:

  • 11mm Schraubenschlüssel
  • 13mm Schraubenschlüssel

Ein Werkzeugkoffer, der alle Werkzeuge beinhaltet, die man zum Arbeiten am Mofa braucht. Auch wir benutzen ihn z.B. bei Mofarennen:

Proxxon 23650 PKW- und Universalwerkzeugkoffer*
  • Praxisorientierter Werkzeugkoffer mit 1/2"-Standardratsche, Ohne...
  • Herausragende Materialqualität dank kaltgeschmiedeten 31 CrV 3-Stahls...
  • Werte für Härte und maximales Drehmoment sind deutlich höher, als...

Der Auspuff wird zum einen am Zylinderauslass befestigt und am hinteren Teil des Rahmens. Das Ausbauen ist sehr simpel und schnell gemacht. Dazu einfach mit dem 11er Schlüssel die Schelle am Auslass lösen und mit dem 13er Schlüssel die Schraube am Rahmen (mithilfe eines Steckschlüssels geht dies noch einfacher von der Hand). Jetzt kann der Auspuff nach unten entfernt werden.

Hier findest du einen Ersatz Auspuff: https://amzn.to/2VhEcFJ*

Kupplung und Keilriemen ausbauen Piaggio Ciao

Das brauchst du:

  • Schlitzschraubendreher
  • 17mm Schraubenschlüssel (Original)

Um die Kupplung auszubauen, muss als allererstes die linke Seitenverkleidung entfernt werden. Dazu die Schlitzschrauben mit dem Schraubendreher rein drücken und eine viertel Umdrehung drehen. Ist die linke Seitenverkleidungen erst einmal ab, kann man mit dem entfernen der Kupplung beginnen.

Die Kupplung muss für den Ausbau blockiert werden. Dazu mit dem Schraubendreher das Polrad an den Kühlrippen blockieren (siehe Bild) und gleichzeitig mit dem 17er Schlüssel die Mutter lösen.

Jetzt kann die Kupplung abgezogen werden. Sollte diese zu fest sitzen, hilft ein Zweiarm Abzieher. -> https://amzn.to/2GW8BPW*

Hier findest du eine komplette Kupplung: https://amzn.to/2H9voYH*

Falls du nur die Beläge erneuern willst: https://amzn.to/2JfRYBt*

Luftfilter und Vergaser ausbauen

Das brauchst du:

  • Schlitzschraubendreher (evtl. Kreuzschlitz für Trittbrett)
  • 8mm Maulschlüssel

Als allererstes muss das Trittbrett entfernt werden, dazu die schraube lösen und das Trittbrett abheben. Jetzt kommt man problemlos an den Luftfilter. Dieser ist über eine Schelle an den Vergaser geklemmt. Die Schraube an der Schelle leicht lösen. Der Luftfilter kann jetzt vom Vergaser weg gedrückt werden und nach oben aus dem genommen werden.

Der Vergaser ist mit einer Schraube an den Einlass des Motors geklemmt. Diese wird mit dem 8mm Maulschlüssel gelöst. Hier sollte etwas Vorsicht geboten sein, da man die schraube (hauptsächlich bei Si, Bravo, Grillo) nicht besonders gut erreicht und so die Gefahr groß ist, diese zu überdrehen.

Ist die Schraube gelöst, kann der Vergaser durch vorsichtige Rechts und Links Bewegungen vom Einlass gezogen werden.

Löst man nun die beiden Schrauben auf dem Vergaserdeckel, kann der Gaszug aus dem Schieber ausgehangen und herausgezogen werden.

Hier findest du ein Düsenset zum abstimmen: https://amzn.to/2ZVSIl9*

Hier findest du einen Ersatz Vergaser (Achtung! Auf Modell und Baujahr achten):

Vergaser Typ SHA1212 für Piaggio Citta/Ciao/SI etc.*
  • Hochwertiger TYP - SHA1212 Vergaser für Ciao / Citta / Si...
  • Anschlussweite Ansaugstutzen: ca. 16mm
  • Anschlussweite Luftfilter: ca. 51mm

Motor ausbauen bei der Piaggio Ciao

Das brauchst du:

  • 2x 10mm Schraubenschlüssel (einfacher mit Steckschlüssel)

Wenn Kupplung, Auspuff und Vergaser ausgebaut sind, kann man sich an den Motor machen. Dieser ist über eine kurze Schraube am Rahmen und zwei lange Bolzen befestigt. Möchtest du den Motor ausbauen, müssen alle drei Schrauben gelöst werden. Dann die beiden Bolzen heraus ziehen und den Motor über die “kleine Seite” (dort wo nicht die Kurbelwelle heraus ragt) nach unten aus dem Rahmen kippen.

Achte beim Herausnehmen des Piaggio Ciao Motors darauf, dass alle Kabel und Anschlüsse gelöst sind.

Du möchtest deinen Piaggio Ciao Motor nicht nur ausbauen, sondern auch überholen? >HIER< ist Schritt für Schritt erklärt wie das geht!


Hast du weitere Fragen, Anregungen oder Kritik? Dann kannst du dich gerne bei uns melden. Mail: info@der-schrauberling.de

( Die mit * gekennzeichneten Links (Produktvorschau) sind Affiliate Links/Werbelinks (Amazon / ebay Partnerprogramm). Diese dienen zur Orientierung und schnellem finden der Produkte. Solltest du das Produkt über diesen Link kaufen, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich am Preis natürlich nichts )