Reifen mit Schlauch einfach aufziehen

Viele kennen das Leid. Schnell passiert es, dass man beim Reifenaufziehen den Schlauch beschädigt. Mit diesem Tipp gehört dies der Vergangenheit an


Alles was man dafür braucht ist:

  • Schlauch und Reifen
  • große Kabelbinder
  • Silikonspray oä.
  • Montageeisen

Hier erklären wir euch alles am Beispiel eines Hercules GT Rads (17″ mit 3.00″ breiten Reifen)

Reifen aufziehen

Als Vorbereitung legt man den Schlauch in den Mantel, ohne das dieser geknickt wird. Das Ventil muss hier jedoch noch herausschauen. Danach schnürt man alles mit den Kabelbindern zu, sodass der Schlauch festsitzt. Man sollte nicht mehr als 5-6 Binder benutzen. Wichtig auch hierbei ist, dass das Ventil gut erreichbar außen sitzt und der Schlauch komplett eingepackt ist.

Schlauch wird in den Mantel gelegt und mit Kabelbindern fixiert

Als nächstes kommt das Silikonspray zum Einsatz. Damit der Mantel beim Aufziehen besser flutscht, sprüht man sowohl die Felge als auch den Reifen damit ein.

Die Felge wird montiert

Nun kommt der “schwierigere” Teil. Am besten beginnt man, indem man das Ventil einsetzt und leicht fixiert.

Daraufhin drückt man den Reifen mit leichter Gewalt auf die Felge. Falls es gar nicht geht, kann man mit den Montageeisen nachhelfen.

Mit passenden Montiereisen noch einfacher

Sobald die ganze Konstruktion sitzt, kann das Ventil komplett fixiert werden und die Kabelbinder vorsichtig entfernt werden.