GPS – Tacho selber bauen

Praktisch, leicht, genau und ziemlich cool. Ein GPS Tacho kann dein Mofa oder Moped auf das nächste Level heben. Wie du dir ganz einfach einen eigenen bauen kannst, zeigen wir dir hier.

Das brauchst du:

Hier listen wir dir alle benötigten Bauteile und Werkzeuge auf.

Arduino Nano (Nachbau) -> https://amzn.to/2yuXXM7*

Display 1,3″ OLED -> https://amzn.to/2SYaJfz*

GPS – Modul -> https://amzn.to/2SXo9s8*

Akku -> https://amzn.to/2Ym6gci*

Battery shield -> https://amzn.to/2SZGvZo*

Lötkolben -> https://amzn.to/2YlZV0z*

Kabel -> https://amzn.to/2MzsekY*

Nicht unbedingt notwendig aber sehr nützlich:

Unterlage -> https://amzn.to/2MuZGt3*

Breadboard und Kabel zum ausprobieren -> https://amzn.to/2KcA6HC*

Und so geht’s:

Schritt 1 – Verkabelung:

Im ersten Schritt müssen die Bauteile miteinender verkabelt werden. Ob du dies vorerst auf einem Steckbrett (Breadboard) machst oder gleich verlötest, ist natürlich dir überlassen.

An jedem Pin findest du eine Bezeichnung. Im Folgenden Bild ist dargestellt, welche Pins miteinender verbunden werden müssen:

So wird verkabelt.

Schritt 2 – Code auf den Arduino laden:

Wenn alles verkabelt ist, kannst du den Code auf deinen Arduino laden. Dazu benötigst du zu allererst die Arduino IDE. Diese kannst du dir kostenlos hier downloaden:

Arduino IDE -> https://www.arduino.cc/en/main/software

Außerdem benötigst du unseren Code:

Unser Code -> Hier gibt’s den Sketch!

Ist die Arduino IDE installiert, müssen noch zwei Bibliotheken eingebunden werden. Dazu unter folgenden Links die Bibliotheken herunterladen.

TinyGPS++ -> http://arduiniana.org/libraries/tinygpsplus/

U8glib -> https://www.arduinolibraries.info/libraries/u8glib

In der Arduino IDE unter SKETCH -> BIBLIOTHEK EINBINDEN -> .ZIP BIBLIOTHEK HINZUFÜGEN.. die Bibliotheken

Als nächstes verbindest du deinen Arduino per USB Kabel mit deinem Pc. Dann startest du die Arduino IDE. Das ganze sollte folgendermaßen aussehen:

Alle Einstellungen vornehmen.

Unter Werkzeuge musst du nun deinen Arduino konfigurieren. Dazu unter “Board” den Arduino Nano wählen. Bei Nachbau-Arduino’s solltest du unter Prozessor den “old Bootloader” wählen. Und unter “Port” deinen Eingang an welchem dein Arduino hängt.

Jetzt kannst du unseren Code hochladen. Auf Datei -> Öffnen, dann unseren (zuvor entpackten) Code auswählen und auf öffnen drücken.

Der Sketch öffnet sich in einem neuen Fenster.

Hier hochladen.

Alles was du jetzt noch machen musst, ist auf Hochladen klicken und der Code wird auf deinen Arduino geladen.

Wenn alles funktioniert hat, sollte dein Display nun zwei nullen anzeigen.

Wenn alles funktioniert.

Schritt 3 – Akku anschließen:

Ab jetzt könntest du deinen Tacho auch mit einer Powerbank verwenden. Schöner ist es natürlich mit einem integrierten Akku.

In unserem Fall haben wir den Stecker vom Akku Shield entfernt und den Akku direkt angelötet.

Stecker entfernen.
Akku direkt anlöten.

Jetzt kann der Akku über die Micro USB Buchse geladen werden.

Um den Akku mit dem Arduino zu verbinden, müssen lediglich der 5V Ausgang des Akku Shields mit dem 5V Pin des Arduinos verbunden und GND des Shields mit GND des Arduinos.

Akku mit Arduino verbinden.

Schritt 3 – Ein Gehäuse bauen:

Und hier seid ihr gefragt! Sendet uns eure Ideen und wir basteln ein tolles Gehäuse für unseren GPS Tacho.

Vorschläge an: info@der-schrauberling.de

oder über Instagram: der-schrauberling


Hast du weitere Fragen, Anregungen oder Kritik? Dann kannst du dich gerne bei uns melden. Mail: info@der-schrauberling.de

( Die mit * gekennzeichneten Links (Produktvorschau) sind Affiliate Links/Werbelinks (Amazon Partnerprogramm). Diese dienen zur Orientierung und schnellem finden der Produkte. Solltest du das Produkt über diesen Link kaufen, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich am Preis natürlich nichts )