Unauffälliges 50ccm tuning Setup für die Puch Maxi von Mofakult

Wir haben für unser Puch Projekt mit Mofakult zusammengearbeitet. Im Zuge dessen, wurde uns auch ein Motor Setup zusammengestellt, welches uns so gut gefällt, dass wir es auch hier vorstellen müssen. Kurz die Eckpunkte: 50ccm, 15mm Vergaser, dickerer Krümmer und noch ein paar kleine Extras. Das Beste daran, Leistung satt und das alles so unauffällig, dass es von außen nur schwer zu erkennen ist. Interessiert? Hier erklären wir dir wies geht!


Teileliste

50ccm Zylinder: 38mm Zylinder swiing
Zylinderkopf: 38mm Zylinderkopf
Vergaser: 15mm swiing Vergaser
Ansaugstutzen: 15mm Ansaugstutzen
Auspuff und Krümmer: Resonanzauspuffset 28mm Swiing
Zündkerze: NGK Zündkerze
Düsenset: 54-64 (M3.5)
Übersetzung: Kettenkit mit allem, was man braucht

50km/h bei starkem Durchzug sind kein Problem mit diesem tuning Setup für die Puch Maxi. So geht´s:

Unsere Maxi mit dem Mofa Kult Setup

Vorweg: Der Umbau ist sehr einfach. Es ist alles Stecktuning und jeder, der sich ein bisschen mit seinem Mofa auskennt, kann dies selber umbauen.
Um gut am Motor arbeiten und den Zylinder einfach wechseln zu können, solltest du zunächst deinen Motor ausbauen. Wie das geht? Das kannst du hier im Wiki nachlesen.

Drei Schrauben und der Motor ist ausgebaut.

Ist der Motor ausgebaut, kann es auch schon richtig losgehen. Zu aller erst solltest du natürlich deinen Motor reinigen, damit kein Dreck in das Kurbelgehäuse gelangt.

Zylinder

Swiing 50ccm Tuning

Nun widmen wir uns dem Herzstück. Dem Zylinder. Dazu schraubst du einfach die Schrauben des Zylinderkopfes los und nimmst diesen und den alten Zylinder ab. Auch den Kolben kannst du nun ausbauen. Den neuen tuning Zylinder + Kolben + Kopf verbaust du nun einfach in umgekehrter Reihenfolge. Falls du dir dabei nicht sicher bist, gibt es hier beim Schrauberling auch dazu eine Anleitung.

Ist der Zylinder montiert, kannst du den neuen Ansaugstutzen auf den Zylinder schrauben. Wichtig ist es hier, die Dichtung nicht zu vergessen.

Bereit zum Einbau. Wir haben Zylinder und Kopf schwarz lackiert.

Alle Teile für den tuning Umbau findest du unter https://www.mofakult.ch

Anschließend kann der Motor zurück in den Rahmen gesetzt werden. Mit den drei Schrauben befestigen, die Kette wieder aufsetzten, alle Kabel verbinden und das meiste ist geschafft.

Krümmer und Auspuff

Der Krümmer hat einen größeren Durchmesser als der Originale und steigert somit auch die Leistung. Montiert wird dieser ganz einfach. Auch hier die Dichtung nicht vergessen. Dann den Krümmer am Zylinder mit den beiden Schrauben anschrauben.

Die Schelle um den Auspuff legen, auf den krümmer schieben und mit der Schelle am Krümmer befestigen.

Es ist möglich, dass die hintere Schelle nicht mit der vorhandenen Halterung überein passt. Wir haben uns hier aus einem Flacheisen eine Verlängerung gebaut und so verschraubt.

Vergaser

Der Vergaser von Swiing hat eine 15mm Durchmesser. Perfekt für den Zylinder und Ansaugstutzen. Aber der Aufdruck zeigt an, dass es ein 12er Vergaser ist. Perfekt für die Straße also.
Als erstes solltest du den Gaszug einhängen. Dazu den Vergaser von oben aufschrauben und den Zug in den Schieber einhängen. Danach wieder verschließen und jetzt die Schwimmerkammer abschrauben. Wir würden mit einer 68er Düse beginnen. Kleiner kann diese immer noch gewählt werden. Wie du den Vergaser richtig abstimmst, kannst du hier nachlesen.

Unser Video zum Setup

Anschließend den Vergaser auf den Ansaugstutzen setzten und fest Schrauben.

Luftfilter wieder verbauen und du bist fertig für den ersten Test. (Solltest du den Motor neu aufzubauen, denke daran Getriebeöl einzufüllen)

Unauffälliges tuning Setup mit ordentlich Leistung

Dieses Setup zeichnet sich in vielen Punkten als wohl eines der besten unauffälligen tuning Setups für die Puch Maxi aus. Hier ein paar überzeugende Argumente:

  1. 50ccm Zylinder mit ordentlich Leistung.
  2. Einfach zu verbauen und abzustimmen.
  3. Vergaser mit original Prägung.

Wir haben das Setup bereits verbaut und ausführlich getestet. Mit GPS gemessen kommen wir auf 57 km/h. Was ein guter Wert für ein Setup im original Look ist.

Weitere hilfreiche Anleitungen rund um die Marke Puch, findest du hier.

Du brauchst Hilfe?

Du benötigst persönliche Beratung bei deinem Projekt oder einfache und unkomplizierte Hilfe?
Dann haben wir das richtige Angebot für dich!
Unterstütze uns bei Patreon und erhalte unsere exklusive WhatsApp Nummer, über die du uns Fragen, Bilder und Videos deiner Moped Probleme zukommen lassen kannst. Wir beraten uns dann und versuchen mit dir gemeinsam dein Mofa wieder ans laufen zu bringen!
Interesse? Hier findest du alle Infos: https://www.patreon.com/MopedFactory

Du interessierst dich für “legales tuning” und willst deinem Mofa außerdem noch etwas gutes tun? Dann findest du >HIER< den passenden Artikel dazu!


Hast du weitere Fragen, Anregungen oder Kritik? Dann kannst du dich gerne bei uns melden. Mail: info@der-schrauberling.de