Lack am Mofa mit Abbeizer entfernen – komplette Anleitung

Wer alte Teile am Mofa neu lackieren möchte, sei es für eine Restauration oder einen Umbau, der muss meist zuerst den alten Lack entfernen. Das ist meist eine sehr mühsame und aufwendige Arbeit. Abhilfe schafft hier der sogenannte Abbeizer bzw. Lackabbeizer. Diesen streicht man einfach auf die Lackierte Fläche auf und wartet dann eine gewisse Zeit, und der Lack kann einfach entfernt werden. In der Theorie eine einfache Sache, bedarf es bei solchen Arbeiten am Mofa in der Praxis ein paar Punkte die zu beachten sind, um ein gutes Ergebnis zu erzielen. Genau diese Punkte erklären wir dir hier in dieser Anleitung:

Nach dem Abbeizen kann der Lack einfach entfernt werden

Lack mit Abbeizer einfach entfernen

Zur Vorbereitung der Teile sollten diese auf jeden Fall ausgebaut werden, da eine Behandlung und Bearbeitung der Mofa Teile sonst nicht möglich ist. Auch solltest du die Teile vor dem Abbeizen gründlich reinigen um den Prozess zu beschleunigen und Beschädigungen zu vermeiden. Auch solltest du das Ganze auf einer Unterlage machen, um die Beschädigung und Verschmutzung der Umgebung zu vermeiden. Als Werkzeug benötigst du zum einen einen Spachtel oder einen Pinsel. Diese müssen jedoch bestimmte Voraussetzungen erfüllen, weshalb wir dir hier 2 Beispiele verlinkt haben:

Abbeizpinsel: https://amzn.to/3gyB6oV *
Abbeizspachtel: https://amzn.to/3uBZtKw *

Zum Abbeizen benötigen wir natürlich auch noch einen Abbeizer. Hier variiert die Qualität stark, sodass bei schlechter Qualität der Vorgang bis zu 2-3 mal ausgeführt werden muss. Es empfiehlt sich also, auch bewährte Qualität zurückzugreifen. Wir empfehlen diesen Abbeizer:

Abbeizer GrĂĽneck Power: https://amzn.to/3JfCPMk * –> auch fĂĽr 2K-Lack

Abbeizer GrĂĽneck Power 1kg, Farbentferner, Entlacker, Entschichter*
  • Pastenförmiges Entlackungsmittel
  • Frei von Methylenchlorid (Dichlormethan)
  • Sauer eingestellt

Wir selber haben diesen Abbeizer bei einem Mofa Tuning Umbau angewendet und haben gute Erfahrungen gemacht. Das Video ist weiter unten verlinkt.

Auch bei Felgen des Mofas ist Abbeizen eine gute Alternative

So entfernt man den Lack bei Mofas und Moped mit Abbeizer

Nun haben wir sowohl das Teil, welches entlackt werden soll, vorbereitet, als auch alles an Werkzeug und Mitteln da die wir brauchen. Bevor man mit dem Abbeizen beginnen kann, sollte man sich jedoch Handschuhe anziehen, weil der Entlacker sehr aggressiv ist und auch Schäden an deiner Haut verursachen kann. Handschuhe findest du zum Beispiel hier:

Schutzhandschuhe: https://amzn.to/3spHtAt *

Auch für eine ausreichende Belüftung solltest du sorgen, um keine giftigen Dämpfe einzuatmen.

Nun ist alles bereit und das Werkstück kann mit Abbeizer eingestrichen werden. Dazu einfach mit Pinsel oder Spachtel diesen Gleichmäßig und an allen Stellen auftragen. Der Abbeizer hat meist eine Gelartige Konsistenz. Du solltest dabei etwa 500g-1.000g des Mittels pro m² auftragen. Hast du alle Stellen die Lackiert sind eingestrichen, dann heißt es warten und der Abbeizer arbeitet ohne zutun weiter. Hierbei solltest du etwa 30 Minuten bis 2h warten, bevor du den Lack entfernst.

azon box=“B00ZCOOXES“]

Nach 0,5 bis 2h kann der Lack entfernt werden

Nach dieser Zeit sollte sich der Lack gewellt und gelöst haben. Nun kannst du diesen mit einem einfachen Spachtel abkratzen. Dabei vorsichtig sein, das darunterliegende Metall nicht zu zerkratzen. Auch hier solltest du unbedingt Handschuhe tragen. Diese Schützen auch hier deine Haut vor dem Abbeizer. Solltest du verwinkelte Stellen mit dem Spachtel nicht erreichen, kann auch eine Drahtbürste helfen. (Drahtbürste: https://amzn.to/3JkkVrP *).

Lack einfach entfernen und Teile neu lackieren

Bei einfach Lackierten Oberflächen reicht meist eine Behandlung mit Abbeizmittel. Sind bereits mehrere Schichten vorhanden, kann es nötig sein, den Vorgang noch einmal durchzuführen. Nachdem der komplette Lack entfernt wurde, muss das gesamte Bauteil noch einmal mit Wasser und einer Bürste gereinigt werden, um die letzten Reste des Abbeizers zu entfernen. Auch ein Hochdruckreiniger kann hier helfen. Mit diesem Abbeizer kann man übrigens auch den Rahmen des Mofas entlacken.

Falls du nun dein Mofa oder Moped selber lackieren möchtest, haben wir dir hier genau erklärt, wie du mit dem entlackten Teil weitert Arbeiten kannst:
Mofa Teile selber lackieren – Dose
Mofa Teile selber lackieren – Pistole


Falls du das Projekt „der-schrauberling“ unterstützen möchtest, dann haben wir hier alle weiteren Infos zusammengefasst:
Das Projekt „der-schrauberling“ supporten – so geht´s!

( Die mit * gekennzeichneten Links (Produktvorschau) sind Affiliate Links/Werbelinks (Amazon / eBay Partnerprogramm). Diese dienen zur Orientierung und schnellem finden der Produkte. Solltest du das Produkt über diesen Link kaufen, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich am Preis natürlich nichts )