Piaggio Ciao Mofa Motor selber bearbeiten – Ein Tutorial

Wie bearbeite ich meinen Piaggio Ciao Mofa Motor selber und was kann man da machen? In dieser Anleitung erklären wir euch, wie ihr z.B. euren Einlass vergrößert, das Vorverdichtungsfenster öffnet oder aber auch die Überströmer anpasst. Das alles bebildert und für jeden verständlich erklärt. So holst du auch den letzten PS aus deinem Piaggio Ciao Mofa Motor!

Noch viel Potential in Sachen Überströmern

Werkzeug

Bevor man loslegen kann, sollte man sich um das richtige Werkzeug kümmern. Gerade beim bearbeiten von so kleinen Motoren wie dem der Piaggio Ciao, Si und Bravo, sollte man hier das nötige Tool zur Hand haben.

Multifunktionswerkzeug

Dremel: https://amzn.to/2Iivsth *

Aufsätze

Diese Aufsätze werden für die verschiedenen Arbeiten am Motorgehäuse gebraucht. Mit dem Fräsaufsatz wird grob das Material der z.B. Überströmer entfernt. Diamant- und Schleifaufsatz sind zum Glätten gedacht. Dazu später mehr.

Feilen

“Den Motor auffeilen” alleine dieser Satz zeigt schon, dass man manchmal um die gute alte Feile eben nicht drum herum kommt. Gerade zum Glätten oder Nachbearbeiten eine feine Sache. Wir nutzen gerne diese Ausführung:

Riffelfeile: https://amzn.to/2GCAWi9 *

Angebot
Dremel 3000 Multifunktionswerkzeug (130W, Set mit 1 Aufsatz, 25...*
  • LEISTUNGSSTARK: Der Dremel 3000 zeigt selbst unter starker Belastung...
  • KOMFORT: Leichte und schnelle Handhabung des Multifunktionswerkzeugs...
  • MULTIFUNKTION: Das Multifunktionsgerät kann mit den verschiedensten...

Bohrer

Speziell für den Einlass der Piaggio Ciao Motoren benötigt man solch einen Bohrer. Hier direkt in der richtigen Größe und Länge:

Bohrer 12,8mm: https://amzn.to/2GTBO1y *

Oft die Waffe der Wahl

Wann und warum sollte ich meinen Piaggio Ciao Motor bearbeiten?

Wann sollte ich meinen Motor eigentlich bearbeiten? Das ist bei einem Piaggio Ciao Motor einfach zusammenzufassen. Es gibt hier mehrere Gründe: Zunächst immer dann, wenn du mehr Leistung aus deinem Motor holen willst und bereits tuning Teile verbaut hast. >HIER< haben wir ein typisches Beispiel eines Setups, bei dem das Gehäuse bearbeitet werden muss.
Beispiel: bei einem 12er oder 13er Vergaser (hier ist der originale Einlass zu klein) oder einem tuning Zylinder (hier passen die Überströmer meist nicht).

Zylinder Kit MALOSSI 73ccm 12mm - PIAGGIO CIAO 50*
  • 73ccm Zylinderkit vom italienischen Premiumhersteller MALOSSI
  • Das Rennzylinderkit mit 43mm Hub spielt Leistungsmäßig in der Liga...
  • Durchmesser Kolbenzolen: 10mm

Hieraus ergibt sich auch das Warum: Der Piaggio Ciao Mofa Motor ist für einen maximal 12/10er Vergaser gebaut und die Überströmer für den originalen Zylinder ausgelegt. Also sehr klein. Wer also Leistung will muss hier den Motor der Ciao bearbeiten.

Tuning Setup für die Ciao

Bevor man beginnt die Teile zu bearbeiten, muss das Motorgehäuse natürlich komplett zerlegt werden. Auch die Lager solltest du danach erneuern, da sonst Späne in die Kugellager gelangen können. >HIER< haben wir erklärt wie das geht.

Einlass bearbeiten – Piaggio Ciao Motor

Wir beginnen da, wo auch das Gemisch beim tuning Motor zunächst ankommt. Dem Einlass des Motors. Leider kann man hier nicht wie bei vielen Anderen Modellen den Ansaugstutzen wechseln. Man muss ihn also aufbohren, wenn man einen tuning Vergaser fahren möchte.

Original ist man hier beim 10mm. Viel zu klein für einen 13mm Vergaser also, denn die beiden Werte sollten nach Möglichkeit gleich groß sein.

Piaggio Ciao Motor bearbeiten
Hier wurde der Einlass bereits aufgebohrt

Hier gibt es einiges zu beachten. Wichtig ist, den Einlass mittig zu bohren. Dies ist werksseitig oft nicht der Fall. Der Innendurchmesser sollte nach der Bearbeitung 12,8mm betragen, wenn man einen 13er Vergaser fahren möchte. Nun zum eigentlichen Aufbohren des Einlasses:

Dazu nutzt man im Idealfall einen 12,8mm Bohrer wie diesen: https://amzn.to/2GTBO1y *.

Nun ist außerdem zu beachten, dass man nicht komplett durchbohrt, sondern lediglich 18mm. Diese 18mm sollte man also am Bohrer markieren und am Besten alles gut einspannen und über eine Standbohrmaschine laufen lassen.

Einlass bearbeiten Piaggio Ciao
Die Maße im Überblick

Ist deine Bohrung original nicht mittig und bereits versetzt, wird es mit dem Bohrer schwer und du solltest auf deinen Dremel zurückgreifen.

Beim Aufbohren des Einlasses behutsam und langsam vorgehen, um möglichst saubere Wände zu erhalten.

Das Vorverdichtungsfenster öffnen beim Piaggio Ciao Mofa Motor

Nach dem Motoreinlass durchströmt das Gemisch das Vorverdichtungsfenster. Dies ist auch original sehr klein und nicht für die Menge an Brennstoff ausgelegt, die nun einströmt. Es sollte also bearbeitet werden. Wichtig hier ist es, die Steuerzeiten mit der Kurbelwelle abzustimmen.
Auch hier gilt, lieber weniger als mehr wegnehmen. Wir empfehlen folgende Maße:

Vorverdichtungsfenster bearbeiten Piaggio Ciao
5mm sollten stehen bleiben

Nun zum handwerklichen vorgehen. Hier kommt zum ersten Mal der Dremel bzw. eine Feile zum Einsatz. Damit kann man nun langsam das Material abtragen und alles am Ende mit einem feineren Aufsatz, bzw. einer feineren Feile glätten.

Allgemein ist es sehr wichtig, so wenig Verwirbelungen des Gemischs zu provozieren wie möglich, da dies immer zu einem Leistungsverlust führt und auch die Laufruhe negativ beeinflussen kann. Das VVF (Vorverdichtungsfenster) Sollte natürlich seine Rechteckige Form beibehalten und die Kanten nicht zu dünn werden. Ansonsten kann es dazu kommen, dass der Motor nicht mehr richtig abdichtet. Dies zu beheben ist dann ein weitaus größerer Aufwand.

Überströmer am Piaggio Ciao Mofa Motor bearbeiten

Wer einen tuning Zylinder auf seinem Mofa Motor fährt wird schnell feststellen, dass die Überströmer dieses Zylinders viel größer sind als die des Motors. Dies kann man gut vergleichen, wenn man die Zylinderfußdichtung des tuning Zylinders auf den Motor legt.

Hier gibt es viele Tipps zum Thema

Die Fläche, die die Überströmer der Dichtung nun größer sind als die des Motors, kann abgetragen werden, sofern der Piaggio Ciao Motor eine Wandstärke hat, die das zulässt.

Am einfachsten zeichnet man sich die Fläche an, die Überflüssig ist. Um einen möglichst gleichmäßigen Gemischstrom zu erhalten, sollten beim Übergang Zylinder/Motor keine Kanten entstehen.

Fehler Motor bearbeiten Piaggio Ciao
Solche Kanten sollte man vermeiden

Das Eigentliche bearbeiten der Überströmer ist gar nicht so schwer. Der Dremel ist hier die Waffe der Wahl und die Aufsätze sollten wie oben verlinkt verwendet werden. Nach dem Bearbeiten der Überströmern, sollte außerdem alles vernünftig geglättet werden. Wichtig ist hier außerdem, dass die Wand des Motorgehäuses nur sehr dünn ist. Man sollte das also nicht aufs Äußere ausreizen.
Wir beginnen hier immer mit solch einem Dremelaufsatz (https://amzn.to/36MQeLM *), glätten dann zunächst mit diesem (https://amzn.to/34Jc3cr *), um dann zum Ende alles händisch per sehr feinem Schleifpapier das letzte Finish zu geben.

Hast du auch die Überströmer an deinen Zylinder angepasst, kannst du alles wieder zusammenbauen und testen. Wahrscheinlich ist es von Nöten, den Vergaser neu abzustimmen. Wie das geht? Das kannst du >HIER< nachlesen.

Alternative zum Bearbeiten des Piaggio Ciao Mofa Motors

Wer seinen Mofa Motor nicht bearbeiten will, der kann auch auf eine einfachere Möglichkeit zurückgreifen und sich ein bereits für Mofa tuning aufgebautes Gehäuse kaufen. Wir empfehlen hier meist den Polini Speed Engine. Hier findest du einige gute Angebote für diesen Motor.

Bei diesem Motor sind die Überströmer bereits größer und du kannst sogar noch größere Ansaugstutzen als die 13mm verbauen.

Piaggio Ciao Motor bearbeiten Beispiel
Piaggio Ciao mit bearbeitetem Motor

Du brauchst Hilfe?

Du benötigst persönliche Beratung bei deinem Projekt oder einfache und unkomplizierte Hilfe?
Dann haben wir das richtige Angebot für dich!
Unterstütze uns bei Patreon und erhalte unsere exklusive WhatsApp Nummer, über die du uns Fragen, Bilder und Videos deiner Moped Probleme zukommen lassen kannst. Wir beraten uns dann und versuchen mit dir gemeinsam dein Mofa wieder ans laufen zu bringen!
Interesse? Hier findest du alle Infos: https://www.patreon.com/MopedFactory


Hast du weitere Fragen, Anregungen oder Kritik? Dann kannst du dich gerne bei uns melden. Mail: info@der-schrauberling.de

( Die mit * gekennzeichneten Links (Produktvorschau) sind Affiliate Links/Werbelinks (Amazon / eBay Partnerprogramm). Diese dienen zur Orientierung und schnellem finden der Produkte. Solltest du das Produkt über diesen Link kaufen, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich am Preis natürlich nichts )